Seite 6 von 11

Re: VServer

BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2010, 23:18
von Annabell Barzane
Mien Mann sagte grade: Schau mal: Werner sagt Bescheid , das es funzt.
Wäre für Lena auch ne Hilfe, wenn mal alle ne Rückmeldung machen würden.


Und Werner ...wir sehen uns im August, Telgte und ich möchte den besten Hanffladen den du machen kannst.
Mit Liebe gebacken:-))

Re: VServer

BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2010, 23:34
von Lena Vanilli
Huhu Zusammen,

also, das Werner das so schnell hinbekommen hat und ganz ohne Vorkenntnisse: Reschpekt! :D

Apropos: Werner, wer das so hinbekommt, schafft auch noch mehr! Wir bräuchten noch einen neuen Bundespräses! :lol:

Was Annabelle da meint, ist natürlich nicht schlecht: Ab und zu wäre eine Rückmeldung gut, dass es funzt. Sonst stochert man nur unnütz weiter im Nebel rum. ;)

... und der Werner legt sich jetzt auf seine kleine grüne Kugelinsel und träumt von kolossalen Bauten. ;)

Saubere Leistung, Werner! :D

Grüße
Lena

PS: Hanfffladen ist nicht nur lecker und macht satt, sondern macht (wie man sieht) auch schlau! ;)

Re: VServer

BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 06:06
von Werner Janmsa
einen schönen guten morgen euch allen.
danke nochmal
Annabel du bekommst dann einen WernerSpezial Hanffladen, den gibt es :lol:

ich habe es natürlich nicht alleine geschafft und habe hier in unserem forum gesucht und eine gute anleitung gefunden
den rest habe ich dann noch aus dem internet.

heute abend geht es weiter :o

Re: VServer

BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 08:18
von Bogus Curry
Für Linux braucht man viel Geduld und das nötige Durchhaltevermögen, genauso wie bei Opensim. DAs haben leider viele nicht, wie ich vor paar Tagen wieder erfahren musste. Es war ein User in der Sandbox und war grade mal 4 Stunden hier in Metro unterwegens und meinte, neee nichts für mich diese Opensim. Er hat aber Shops in SL, denke nicht für alle ist OpenSim eine alternazive. Nur dann müssen sie denen die daran Spass haben nicht diesen Spass verderben. Wenn ich mir manchmal so Postings auf den Portalen durchlese, wird mir echt schlecht.

Re: VServer

BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 08:57
von Lena Vanilli
Huhu Bogus,

man muss sich nur die Geschichte des Internet anschauen. Das "Internet" an sich ist ja "nur" ein Protokoll: das TCP/IP-Protokoll. Und es schlummerte so seinen Dornröschenschlaf in Sunnyvale.

... bis ein IT-fremder Wissenschaftlicher am CERN in der Schweiz (wo sonst? :lol: ) die Hypertext-Scriptsprache erfand, um Inhalte formatiert darzustellen. Aus dem Internet wurde das "WWW". Selbst da dachten noch die meisten, dass es Spielerei ist. Mein Prof meinte mal, dass damals bestimmt 80% der IT'ler der Meinung waren, dass es keine ernstzunehmende Neuerung darstellt. :o

So kann man sich irren!

Und es gibt da auch noch andere Parallelen: die Tatsache, dass das WWW kostenfreie Dienste anbieten sollte, für Jedermann erreichbar und praktisch unkaputtbar und endlos erweiterbar sein sollte, das hat damals wohl Vielen Angst gemacht. Da war sogar von Anarchie die Rede. :shock: Ernsthaft! Kann man nachlesen.

Und heute stehen die ewig Gestrigen dem OpenSim gegenüber und fragen sich, ob es wirklich eine Alternative zu SL ist. Aber erklär mal einem Strichmännchen, was ein Raum ist. :lol:

Spätestens wenn das Hypergrid ein amorpher Zusammenschluss offener Grids sein wird (ähnlich der IP-Struktur im Internet) und die Inhalte lokal gespeichert und trotzdem global verlinkbar und erreichbar sein werden; spätestens dann werden die eingefleischten SL'er feststellen, dass sie auf einer kleinen grünen Halbkugel sitzen.

Virtuelle Währungen helfen uns überhaupt nicht, das OpenSim voranzubringen. Sondern die Vernetzung der Grids und die Schaffung eines wirklichen 3D-Internet.

Viele Grüße
Lena

Re: VServer

BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 10:01
von Brunhild
Huhu Lena,

Ihr braucht in der Schweiz auch nen neuen Bundespräsidenten? ;-)

Zum Thema Alternative zu SL frag doch mal ne SLler was ne Megaregion oder ein Hypergrid ist. Oder wie er mit maximal 10x10m grossen Prims klarkommt (ja ich weiss es giebt in SL auch sogenannte Megaprims die aber irgendwie gesculptet sind und sich deshalb nicht nach Lust und Laune bearbeiten kann). Oder frag sie mal was es bei Ihnen kostet ne komplette SIM (oder gar wie hier 30 Regionen oder mehr) zu mieten.

Mal abgesehen davon lege ich mittlerweile gar keinen Wert mehr drauf ne Alternative zu SL zu haben.

Gruss

Bruni

Re: VServer

BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 21:30
von LadyContessa Barbosa
lena stimme ich dir voll zu. @bruni, lena arbeitet nur in der schweiz, soviel ich weis wohnt sie aber in de und hat nen deutschen pass^^

Re: VServer

BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2010, 22:25
von Lena Vanilli
So isset! ;)

Re: VServer

BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 17:15
von LadyContessa Barbosa
aber ich glaube du fühlst dich eher als schweizerin oder?^^

Re: VServer

BeitragVerfasst: Fr 11. Jun 2010, 23:57
von Lena Vanilli
By the way: ich wohne jetzt auch in der Schweiz. ;)

Zum Thema Schweiz selbst: Wie singt Herman van Veen: "Ich hab' ein zärtliches Gefühl ..." :)

Die Schweizer sind bestimmt nicht perfekt. Es gibt auch nicht "den" Schweizer. Zwischen den Tal- und den Bergbewohnern liegen Welten!

Aber es gibt etwas in der Schweiz, wofür ich die Schweizer wirklich beneide: ihr Miteinander! Bekanntlich heisst der Wahlspruch der Schweiz ja: " Einer für Alle, Alle für Einen!"

Und das leben sie auch. Da fragt kaum einer: Was nutzt es mir? Warum ich? Warum nicht die anderen?

Im Nachbardorf stand ein kleiner Lebensmittelmarkt vor dem Aus. Zu wenig Kundschaft. Das haben die Inhaber dann auch den Dörflern mitgeteilt. Und flugs hatte sich eine Intitative zur Stützung des Lebensmittelmarktes gegründet. Jeder konnte freiwillig spenden. Und das taten die Einwohner auch. Und warum? Weil man nicht zig Kilometer fahren wollte, um einen Maggi-Würfel zu kaufen. ;)

Heute ist der Markt wieder rentabel. Und der Marktleiter hat den Einwohnern mitgeteilt, dass sie nicht mehr spenden brauchen. Es liefe jetzt von selbst!

Kann sich das Jemand in irgendeinem anderen Land vorstellen? Erst spenden alle Leute für eine Person. Dann sagt diese Person zu allen Anderen: Danke, jetzt braucht ihr mir kein Geld mehr zu geben!

Beides wäre in anderen Staaten undenkbar!

Ich liebe es, wenn unser Nachbar abends beim Spazierengehen sieht, dass im (kostenlosen) Schwimmbad noch Licht brennt. Er geht rein, und macht es aus. In Deutschland würde das keine Sau interessieren. Sein Kommentar: ich will doch, dass es weiterhin kostenlos bleibt! Das hätte doch auch jeder andere getan!

Ich liebe es, wenn vom Stimmvolk die Ansiedlung eines Unternehmens verhindert wird, dass in Deutschland Ihren Mitarbeitern keinen Mindestlohn zahlt. Und da ist es ihnen egal, wenn dadurch viele Steuergelder nicht eingenommen werden, die die eigene Steuerbelastung senken würden. Da ist ihnen die soziale Verantwortung wichtiger.

Jetzt müsste man annehmen, dass so eine Denke die Schweizer viel Geld kostet. Ganz im Gegenteil! Die Schweizer sind sogar sehr erfolgreich damit! Das sollte einem schon zu denken geben. :oops:

In diesem Sinne: Einer für Alle, Alle für Einen! :)
Lena

PS: Huhu LadyC, du Hüterin der Threads! :lol: Ich glaube mit "Tutorials" hat das hier jetzt irgendwie garnichts mehr zu tun, oder? :lol: :lol: :lol: