Seite 1 von 1

Prims in Mesh umwandeln - Viewer Singularity Version 1.8.3

BeitragVerfasst: So 13. Okt 2013, 12:34
von Alira vigrid
Liebe Metros,

eben schickt mit Chapter ein interessanter Beitrag über Mesh:
http://echtvirtuell.blogspot.de/2013/10

Grüße Alira

Re: Prims in Mesh umwandeln - Viewer Singularity Version 1.8

BeitragVerfasst: Mo 14. Okt 2013, 15:34
von Shy Robbiani
Ich habe im SL auch schon von erstaunlichen Resultaten gehört und hatte selber schon Versuche mit Radegast gemacht, der auch eine Prim nach DAE Export Funktionalität hat. Da meine Resultate mit dem Radegast DAE Export im Metropolis Grid nicht überzeugend waren, war der Bericht für mich jetzt Grund genug mein Singularity wieder mal aufzufrischen.

Ich weiss nicht ob es an meinem Modell liegt oder ob ich etwas falsch mache, aber auch der DAE Export mit Singularity hat ohne Überarbeitung des Exports im Blender keine Verbesserung gebracht.

Mein Versuch basiert aus eimem Teil einer palisadenähnlichen Wand aus unserem Fort. Das Teil besteht aus 72 seitlich aneinandergereiht verlinkten Zylindern, welche die Wand bilden.

Nach dem Export und Re-Import im Metropolis Grid sieht das Teil auf den ersten Blick wie das Original aus. Genau gleich wie beim Original war auch der Land-Impact. Ich stellte fest, dass das importierte Teil auch aus 72 verlinkten Objekten bestand, nur waren es jetzt 72 zylindrische Mesh-Objekte und nicht Zylinderprims.

Bei näherer Betrachtung zeigte sich noch ein Nachteil. Schnell wirkt die Meshwand beim wegzoomen löcherig, während die ursprüngliche Primwand immer noch solid und ohne verblassen dasteht.

Ich versuchte die Wand ins SL Beta Grid zu nehmen. Dort gab es einen Unterschied und es war ohne weiteres zutun einfach den LI auf 36 zu bekommen. Das Problem mit dem LOD war aber grundsätzlich dasselbe, wobei ich das im Detail dann nicht mehr näher untersucht habe. Der Upload im SL hat inkl. Textur 96 L$ gekostet.

Aufgrund meiner Beobachtungen vermute ich mal, dass sich das Verfahren mit dem DAE Export und Mesh Re-Import ohne weitere Behandlung im Blender (oder einem andern Tool) für Opensim nicht lohnt. Im SL hingegen, kann das durchaus sinnvoll und kostensparend sein.