Parlamentssitzung 9.4.2016 - Thema 1: Trägerverein

* Announcements, News and Discussions about the Parliament
* Ankündigungen, Neuigkeiten und Diskussionen rund um das Parlament

Parlamentssitzung 9.4.2016 - Thema 1: Trägerverein

Beitragvon Eryn Galen » Do 3. Mär 2016, 14:59

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Thema 1: Trägerverein für Metropolis: Stand, nächste Schritte, langfristiger Plan
Topic 1: Supporting Association for Metropolis: Current status, next steps, long-term plan

Zum Stand: Die Hypergrid Gesellschaft besteht bereits und hat seine Tätigkeit aufgenommen (siehe hier). Es wird zur Zeit an den technischen Voraussetzungen gearbeitet (Webauftritt, etc.). Die Hypergrid Gesellschaft (der e.V.) unterstützt das Metropolis Metaversum (Grid, Radio, Yunis usw.) aus ihren Spendeneinnahmen. Wenn es hart auf hart kommt, übernimmt sie die Verantwortung für das Grid. Metropolis ist Plattform und Testgrid der Gesellschaft, aber die Gesellschaft ist nicht Eigentümer des Grids.

Sonstige Stichworte für die Diskussion:
- Konstitutionierung / Vorstand
- Mitgliedschaft
- Wahlen

=================================
English Version:

The current status: The HyperGrid society already exists and has has started operations (see here). The technical requirements are currently worked on (website, etc.). The HyperGrid society (the ssociation) supports the Metropolis Metaversum (Grid, Radio, Yunis, etc.) with their donations. If push Comes to shove, it assumes responsibility for the grid. Metropolis is platform and testgrid of the society, but the society is not the owner of the grid.

Other keywords for discussion:
- Konstitutionierung / Board
- Membership
- Elections
Benutzeravatar
Eryn Galen
 
Beiträge: 972
Registriert: So 13. Jan 2013, 22:48

Re: Parlamentssitzung 1.4.206 - Thema 1: Trägerverein

Beitragvon Ska Skaduwee » Mo 7. Mär 2016, 10:44

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Eryn

ich finde es wäre auch noch einmal wichtig die Einrichtungen Verein und Grid zu erläutern. Welche Aufgaben hat der Verein, welche "Aufgaben" haben Vereinsmitglieder, wie sind die Zuständigkeiten und "Rechte" im Grid und Verein. Halt noch mal die Aufgaben der beiden für Alle genau auseinander zu bröseln, vielen ist es nicht wirklich klar.

Grüße ska
Ska Skaduwee
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 16:03
Wohnort: absurdistan

Re: Parlamentssitzung 1.4.206 - Thema 1: Trägerverein

Beitragvon Eryn Galen » Mo 7. Mär 2016, 15:33

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Guter Hinweis, ska.

Das müsste dann aber wahrscheinlich Lena machen. Ich übergebe hiermit den Staffelstab :)
Benutzeravatar
Eryn Galen
 
Beiträge: 972
Registriert: So 13. Jan 2013, 22:48

Re: Parlamentssitzung 9.4.2016 - Thema 1: Trägerverein

Beitragvon Lena Vanilli » Fr 8. Apr 2016, 20:57

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu liebe Metros,

hier kommt ein offizielles Posting von Peter Jacob (Schriftführer des Hypergrid e.V.) mit dem er den Verein vorstellen will. Die Vereinssatzung habe ich ebenfalls beigefügt.

Hier kommt das Posting von Peter Jacob:



*** English version below *** (many thanks to Eryn)

Liebe Metros,

mit diesem Posting darf ich euch den Verein „HYPERGRID e.V.“ näherbringen, welcher sich zum 01.05.2015 gebildet hat.

Wer ist der Verein?

Der Vorstand:
Vorstands-Vorsitzender ist Ralf Falk
Zweiter Vorsitzender ist Reiner Schneeberger
Schriftführer/Kassenwart ist Peter Jacob

Weitere Gründungs-Mitglieder:
Karin Bürki
Maureen Jacob
Michela Müller
Dr. rer.nat. Roland Hilkenbach
Markus Metzmacher

Was ist der Verein und was ist sein Zweck?


Um es gleich vorweg zu sagen: Das Metropolis Grid und der Verein HYPERGRID (Kurzform „HYPERGR!D“) sind nicht identisch! HYPERGR!D wurde ins Leben gerufen, um gerade Bildungs- und Kultur-Einrichtungen mit Know-How und auch praktischer Unterstützung den Einsatz virtueller Realität in ihren Projekten zu ermöglichen. Dabei geht es letztendlich auch um die Förderung der Forschung und Entwicklung in diesem Bereich (sprich: Simulatoren, Viewer, etc.).

Den genauen Wortlaut des Vereinszwecks könnt ihr auch in der angehängten Satzung nachlesen. Dort findet ihr auch Näheres zur Mitgliedschaft und dem allgemeinen Prozedere bei Versammlungen.

Das Metropolis-Grid spielt dabei auch eine wichtige Rolle. Die Metro ist die technische Basis, auf welcher durch HYPERGR!D unterstützte Projekte getestet und auch produktiv betrieben werden können. Des Weiteren ist die Metro (nicht nur im europäischen Raum) ein wichtiger Faktor bei der Erhöhung der Akzeptanz und des Einsatzes virtueller Realität.

HYPERGR!D und das Metro-Grid sind eng miteinander verbunden. Trotzdem muss die Metro ein eigenständiges Gebilde bleiben. Warum? Das Finanzamt würde dem Verein ansonsten den Status der Gemeinnützigkeit entziehen, weil hier mittelbar Dienstleistungen erbracht werden.

Uns ist ja bekannt, dass z.B. das Francogrid und auch das OSgrid in ihren Ländern den Status der Gemeinnützigkeit genießen. In Deutschland ist es aber etwas komplizierter mit der Trennung des ideellen und des wirtschaftlichen Vereinsbetriebes.

Von daher dürft ihr euch nicht wundern, wenn im Impressum des Metro-Grid die Firma „Hypergrid Virtual Solutions“ eingetragen ist. Diese Firma fungiert hier nur als Inhaber, nicht als Eigentümer. Der Verein HYPERGR!D gibt letztendlich die Richtlinien vor, wobei die Anregungen und Wünsche der Metros natürlich berücksichtigt werden.

So werden wir natürlich die Anregungen und Wünsche aus der kommenden Parlaments-Diskussion mit in die Entscheidungen des Vereins einfließen lassen. Wir würden uns daher über eine rege Beteiligung an dieser ersten parlamentarischen Diskussion im Grid freuen.


Was macht der Verein nun genau?

Derzeit engagiert sich der Verein (über die Metro) bei verschiedenen Kunst- und Bildungsprojekten. Da sind zum einen Kunstprojekte wie „Summer of Arts“ u.a. zu nennen. Zum anderen auch Projekte im Bildungsbereich, wie z.B. der Schaffung einer virtuellen Plattform für VR-Projekte mit Kindern und Jugendlichen an dänischen Schulen. Dies sind auch gute Beispiele dafür, wie sich die Arbeit des Vereins und des Metro-Grid ergänzen.

Es ist geplant, dass zukünftig ein Kuratorium aus befähigten Personen, Institutionen oder auch Firmen satzungsgemäß die Richtlinien für den Verein festlegen soll. Das Kuratorium ist derzeit noch nicht gebildet, weil gerade die Ereignisse der letzten Zeit im Umfeld von OpenSim, Viewer und libMetaverse eine grundsätzliche Diskussion des Tätigkeitsfeldes des Vereins notwendig macht.

In wieweit engagiert sich der Verein? In wieweit wird Verantwortung übernommen? In wieweit kann Kontinuität und Nachhaltigkeit gewährleistet werden? Und die Beantwortung dieser Fragen bestimmt letztlich auch die Zusammensetzung des Kuratoriums.

Und wo kommt das Geld her?

Das Geld kommt von euch, liebe Metros! Jedenfalls zu einem sehr großen Teil! Deswegen auch an dieser Stelle wieder herzlichen Dank für eure finanzielle Unterstützung. Die Spenden werden zunächst vom Verein eingenommen, und gehen (Stand heute) zu fast 100% an das Metro-Grid zur Finanzierung der Kosten für Server und Lizenzen. Dazu kommen noch Erlöse aus den von der HVS vermieteten Regionen.

Späterhin wollen wir auch evtl. anfallende Kosten des Vereins mit diesen finanziellen Mitteln abdecken. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Begleitend bemühen wir uns um Sponsoren (Privat-Personen und auch Unternehmen / Institutionen) um unsere gesetzten Ziele auch erreichen zu können.

Muss man als Metro jetzt Mitglied des Vereins werden?

Nein, natürlich nicht. Jedermann kann sich auch ohne Einschreibung beim Verein durch eine Beteiligung bei den Metro-Parlaments-Sitzungen engagieren und seine Meinung kundtun. Wir wollen in der Metro auch so etwas wie Basis-Demokratie pflegen. Und dazu gehören auch die Diskussionsrunden wie am Samstag den 09.04.2016.

Falls ihr euch aber im Verein engagieren wollt, dann seid ihr herzlich willkommen. Das genaue Prozedere könnt ihr der anliegenden Satzung entnehmen.

Die Vereins-Mitglieder von HYPERGR!D freuen sich auf einen vollen Plenarsaal im Reichstag und viele Anregungen. Ich werde dann auch anwesend sein und weitergehende Fragen gerne beantworten.

Viele Grüße!
Hypergrid e.V.

Peter Jacob
Schriftführer


*** English Version ***

Dear Metros,

with this post may I present the association "HYPERGRID e.V." which has been formed on the 01st May, 2015.

Who is the association?

The Executive Board:
Board Chairman is Ralf Falk
Vice Chairman is Reiner Schneeberger
Secretary / treasurer is Peter Jacob

Other founding members:
Karin Bürki
Maureen Jacob
Michela Müller
Dr. rer. Roland Hilkenbach
Markus Metzmacher

What is the association and what is its purpose?


To put it straight to the point: The Metropolis Grid and the association HYPERGRID (short form "HYPERGR!D") are not the same! HYPERGR!D was launched to help especially educational and cultural institutions with know-how and practical support in the use of virtual reality in their projects. These are basically also to promote research and development in this area (read: simulators, Viewer, etc.).

The exact wording of the association's purpose you can read in the attached Statute. There you will also find details on the membership and the general procedure at meetings.

The Metropolis-Grid also plays an important role. The Metro is the technical basis on which HYPERGR!D aupported projects are tested and can also be operated productively. Furthermore, the Metro (not only in Europe) is an important factor in increasing the acceptance and use of virtual reality.

HYPERGR!D and the Metro Grid are closely linked. Nevertheless, the Metro should remain a separate entity. Why? The tax office would otherwise rescind the association's charitable status because indirectly services are provided here.

We do well known that, for example, the Franco Grid and the OSGrid enjoy charitable statusin their countries. In Germany however, it is a little more complicated regarding the separation of the ideal and the economic association operation.

Therefore, do not be surprised if you find the company "HyperGrid Virtual Solutions" in the imprint of Metro Grid. This company only acts as posessor, not as owner. The association HYPERGR!D ultimately sets the guidelines, though the suggestions and wishes of the metro citizens are of course taken into account.

So we will of course incorporate the suggestions and requests from the upcoming parliamentary discussion into the decisions of the association. We would therefore look forward to an active participation in this first parliamentary debate on the grid.


What does the association do exactly?

Currently, the association has been committed (via the Metro) to various art and educational projects. First, there are art projects like "Summer of Arts" et al. Then, projects in education, such as the creation of a virtual platform for VR projects with children and young people in Danish schools. These are also good examples of how the work of the association and the Metro Grid complement each other.

It is planned that in the future a board of trustees consisting of competent persons, institutions or companies will statutorily define the guidelines for the associaton. The board has not yet been formed, because it is precisely the recent events in the environment of OpenSim, Viewer and libMetaverse that makes a fundamental discussion on the field of activity of the association necessary.

To which extent does the association commit itself? To which extens is responsibility assumed? To what extent can continuity and sustainability be guaranteed? And the answer to these questions ultimately determines the composition of the board.

And where does the money come from?

The money comes from you, dear Metro citizens! Anyway, to a very large extent! Therefore at this point again thank you for your financial support. The donations will be initially occupied by the association, and then go (as of today) to almost 100% to the Metro Grid to finance the cost of servers and licenses. In addition to that there are still the proceeds coming from the rented region by the HVS.

Later we also want to cover any resulting costs of the association with these funds. But until then it is still a long way. We also strive to obtain sponsors (private individuals and companies / institutions) to reach our set goals.

Must Metro citizens now become a member of the association?

No, of course not. Anyone can get involved with the association by participating in the Metro Parliament sessions and by making themselves heard even without registration. We also want to maintain something like a basic democracy. And the session on saturday, the 9th April. 2016 is a part of this.
Yet if zou would like to get involved in the association, then you are welcome. You can find the exact procedure in the appended statute.

The association members of HYPERGR!D are looking forward to a full plenary chamber in the Reichstag and to many suggestions. I will also be present then and would be happy to answer further questions.

Best wishes!
HyperGrid e.V.

Peter Jacob
Secretary
Dateianhänge
Hypergrid-Satzung_2015-07-29-f.pdf
Aktuelle Vereinssatzung Hypergrid e.V.
(54.86 KiB) 65-mal heruntergeladen
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz


Zurück zu Parliament / Parlament

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.