Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

* Announcements, News and Discussions about the Parliament
* Ankündigungen, Neuigkeiten und Diskussionen rund um das Parlament

Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Eryn Galen » Do 3. Mär 2016, 15:05

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Thema 2: Die (stabile) Finanzierung des Grids
Topic 2: (Stable) Financing of the grid

Zum Stand: Zurzeit ist es leider immer wieder der Fall, dass sich das Grid nicht regelmäßig aus den freiwilligen Spendenbeiträgen trägt. Dieses Thema hängt auch mit Thema 1 zusammen, da das Grid von Spenden des Vereins profitieren soll.

Stichpunkte für die Diskussion:
- Kosten, Einnahmen, usw.
- Mitgliederbeiträge
- Gönnerbeiträge
- Beiträge durch kommerzielle Nutzer (Vermieter)

===================================
English Version:


Current situation: Unfortunately the voluntary contributions that the grid received regularly do not meet the required amount. This issue is also related to Topic 1, since the grid is meant to receive donations from the Hypergrid society.

Key words for the discussion:
- Costs, revenues, etc.
- Membership fees
- Patrons Contributions
- Contributions by commercial users (owners)
Benutzeravatar
Eryn Galen
 
Beiträge: 972
Registriert: So 13. Jan 2013, 22:48

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Shy Robbiani » Do 3. Mär 2016, 16:50

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Da ich am 1.4.2016 nicht teilnehmen werde:

- Ich bin für angemessene feste Mitgliederbeiträge. Man muss nicht Mitglied sein um das Grid zu nutzen, hat dann aber auch kein Mitspracherecht.

- Es sollte eine Lösung gefunden werden, die in Härtefällen eine Mitgliedschaft, unkompliziert und ohne jegliche Diskriminierung, nicht ausschliesst.

- Mitglieder, die sich durch Mitarbeit für den Verein oder das Grid einsetzen (z.B. Admins, aktive Mentoren DJ's etc), sind von der Beitragspflicht befreit.

- Ich bin für eine Regelung, bei der kommerzielle Vermieter verpflichtend zur Kasse gebeten werden. Sie machen Geld und nutzen die Infrastruktur.

- Sympathisanten, befreundete Organisationen und sonstige Nutzniesser sollten "Bettelbriefe" erhalten und sich als Gönner beteiligen können.

- Verteilung geeigneter Objekte, die auch In-World das Zahlen von Beiträgen anregen. Z.B. geeignete Werbe-Tafeln, Zahlungsterminals etc. die zu der Spendenseite führen. Dies wurde von jemandem der "Wohnraum" zur Verfügung stellt und so etwas für seine Bewohner aufstellen wollte schon einmal angeregt aber niemand ist darauf eingegangen.

Ich finde man sollte keine Möglichkeiten zur Finanzierung auslassen. Es geht dabei nicht um Kommerz, es geht ums Überleben des Grids.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Since I will not be able to participate on April, 1st:

- I am for fair fixed dues. One doesn't need to be a member in order to use the grid, but then also has no say.

- A solution must be find that does not preclude someone from membership in social hardship cases. This must be handled in an uncomplicated way not leaving any negative feelings of discrimination.

- Members who are committed contributors to the association or the grid (for example Admins, Mentors, active DJ's etc) are exempt from obligatory payment.

- I'm for a regulation that requests a fee from commercial landlords. They make money from using the grids services and infrastructure.

- Sympathizers, friend organizations and other beneficiaries should be eligible for "begging letters" and be able to participate as patrons without necessarily being voting members.

- Appropriate objects to stimulate the payment of donations should be distributed in-world. I think about billboard or payment terminals and the like which lead, when clicked, to the donation page. This is not my idea, it has been suggested before by someone who shared a simulator and was looking for a way to request a fee from the tenants that directly goes as a donation to the grid, but the idea was an ignored remark.

I think we should not miss any opportunities to finance the grid. It is not about commercialism, it's about the survival of the grid.
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Benutzeravatar
Shy Robbiani
 
Beiträge: 276
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:23

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Eryn Galen » Fr 4. Mär 2016, 07:12

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Shy,
danke für deine Ausführungen. Wir werden Sie in die Sitzung mitnehmen, versprochen!
Benutzeravatar
Eryn Galen
 
Beiträge: 972
Registriert: So 13. Jan 2013, 22:48

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Lurch Swindlehurst » Fr 4. Mär 2016, 08:15

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Guten Morgen,

bevor zu diskutieren, wie das Geld zu beschaffen ist, frage ich mich, wie viel Geld benötigt wird für den Betrieb des Grids. Ich habe keinerlei Vorstellung, wie groß die Server sein müssen, die Leitungen, wie die Absicherung des Ganzen ist.

Diese Angaben sollten bekannt sein.

LG Lurch
Benutzeravatar
Lurch Swindlehurst
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:39
Wohnort: Berlin

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Eryn Galen » Fr 4. Mär 2016, 10:06

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Lurch,

da hast du Recht...

Lena hatte mal eine Aufstellung gepostet:
Nun zu den Zahlen:

Die Serverkosten bei Fa. Hetzner belaufen sich auf rund 200,- Euro. Für das Webradio werden für GEMA und GVL monatlich 70,- Euro aufgewendet. Dazu kommen einmal jährlich die Kosten der Domainverwaltung von ca. 120,- Euro. Das sind die laufenden Kosten.

Insgesamt müssen wir monatlich also 280,- Euro aufbringen um das Grid am Laufen zu halten. Dazu kommen dann noch Extra-Ausgaben, die wir aber bis jetzt nicht aufwenden konnten (z.B. für CMS-Templates und SSL-Lizenzen).


Wenn man bedenkt, dass das Leben seit 2014 nicht günstiger geworden ist und die Metro ebenfalls kontinuierlich wächst (denken wir nur an die verbesserte Datensicherung), rechne ich mit ca. 350,- Euro pro Monat.

Ein ca.-Betrag sollte meiner Meinung auch erst einmal reichen, um diese Diskussion zu führen, denn es geht ja eher um die Wege, wie das Grid finanziert werden kann...

Wenn wir Lena ganz lieb bitten, macht sie sicher einmal eine Kostenaufstellung - aber bedenkt dabei bitte, das ist Zeit, die sie anderswo (z.B. bei der Fehlersuche) verliert.

Viele Grüße
Eryn
Benutzeravatar
Eryn Galen
 
Beiträge: 972
Registriert: So 13. Jan 2013, 22:48

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Shy Robbiani » Fr 4. Mär 2016, 11:24

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

120 Euro für die Domainverwaltung? Da sollte euch der Buchhalter mal auf die Finger klopfen. :P

Nein, nein!!! *heftig den Kopf schüttelt* das war keine Antrag auf den Posten des Vereinskassiers :lol:
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Benutzeravatar
Shy Robbiani
 
Beiträge: 276
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:23

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Eryn Galen » Fr 4. Mär 2016, 14:12

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Schade, Shy ;-)
Benutzeravatar
Eryn Galen
 
Beiträge: 972
Registriert: So 13. Jan 2013, 22:48

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Christoph Balhaus » Fr 4. Mär 2016, 14:57

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Eryn Galen hat geschrieben:Wenn wir Lena ganz lieb bitten, macht sie sicher einmal eine Kostenaufstellung - aber bedenkt dabei bitte, das ist Zeit, die sie anderswo (z.B. bei der Fehlersuche) verliert.

Die Admins machen einen tollen Job und ich denke wir haben alle Verständnis, dass dann das Bugfixing auch mal ein wenig länger dauern kann.

/me bittet ganz lieb um eine detaillierte Kostenaufstellung und um Informationen über die Infrastruktur des Grids ;-)
xmpp:cbalhaus@xmpp.h24g.com       http://repo.h24g.com
Benutzeravatar
Christoph Balhaus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 12:55

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Lurch Swindlehurst » Fr 4. Mär 2016, 15:51

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Vielen Dank für die Aufstellung, mir reicht die Angabe erstmal.

350 € monatl (vermutlich inkl. USt): für 70 Bewohner sind das 5 €, für 35 10€ abzgl. 19% Vorsteuer grad mal 8 €.

Verpflichte ich mich für.
Benutzeravatar
Lurch Swindlehurst
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:39
Wohnort: Berlin

Re: Parlamentssitzung 1.4.2016 - Thema 2: Gridfinanzierung

Beitragvon Uwe Furse » Fr 4. Mär 2016, 17:06

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Mahlzeit,

ich schlage noch folgendes zur Abstimmung vor:

Um die aktuellen Hosting-Kosten zu reduzieren, sollten wir die Metro Asset-Datenbank
einmal komplett zurücksetzen. Quasi, die Altlasten abschaffen, welche uns im Grunde monatlich nur viel Geld kosten.


Cheers, schönes Wochenende
Benutzeravatar
Uwe Furse
 
Beiträge: 599
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:56
Wohnort: Ruhrpott

Nächste

Zurück zu Parliament / Parlament

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.