OpenSim-Upgrade durchführen

* Tutorials about servers, viewers and simulators
* Anleitungen über Server, Viewer und Simulatoren

OpenSim-Upgrade durchführen

Beitragvon Lena Vanilli » Fr 5. Feb 2010, 10:25

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Metropolitaner,

ein Upgrade eines neuen OpenSim-Releases kann man unterschiedlich durchführen. Hier erläutere ich einmal kurz, wie der "safe way" ausschaut.

Step 1: Simulator herunterfahren
Den Simulator (wenn er denn noch läuft) an der Console mitz dem Befehl "quit" beenden. Leider fährt der Simulator nicht immer sauber runter. Dann musst ihr unter Windows mit "CTRL-c" oder unter Linux mit "CTRL-$" nachhelfen. Falls unter Linux ein Wächterprogramm mit "screen" läuft, dieses ebenfalls mit "killall <script-name>" beenden.

Step 2: Sichern der alten Installation
Sichert das komplette OpenSim-Verzeichnis in ein Backup-Verzeichnis.

Step 3: Löschen der alten Installation
Nun macht euer altes OpenSim-Installations-Verzeichnis leer und löscht ALLE Daten. Ihr solltet nicht einfach über eine bestehende Installation eine neue drüber-installieren. Das führt häufig zu Fehlern, weil z.B. einige DLLs u.U. nicht mehr benötigt werden und Fehler verursachen, wenn sie geladen werden.

Step 4: Das neueste Release downloaden und entpacken
Unter dem folgenden Link erhaltet ihr immer das neueste freigegebene OpenSim-Release:
http://www.hypergrid.org/download/metropolis-opensim-latest.zip
Linux-User benutzen am besten das "wget", um das Release zu downloaden:
Code: Alles auswählen
wget http://www.hypergrid.org/download/metropolis-opensim-latest.zip

Die Datei ist im ZIP-Format. Unter Linux mit "unzip" entpacken. Unter Windows sollte es automatisch als ZIP-Datei erkannt werden.

Das Unzip erfolgt ein ein Verzeichnis mit Namen "opensim" und beinhaltet bereits vorkompilierte Binaries in dem Unterverzeichnis "bin". Wer aber nochmals selbst kompilieren will, kann dies mit den mitgelieferten Sources durchführen. Erläuterung zur Kompilierung steht hier an anderer Stelle im Forum.

Step 5: Kopieren der Datei OpenSim.ini
Im OpenSim.ini stehen alle wichtigen Einstellungs-Parameter und Verweise zur OpenSim-Installation. Hier solltest du nur Änderungen vornehmen, wenn du wirklich weisst, was du da machst ;). Ansonsten sollten die Standard-Einstellungen für einen normalen OpenSim-Betrieb ausreichen.

Es empfiehlt sich, immer die mitgelieferte Datei OpenSim.ini.Metropolis zu verwenden. Dieses INI ist bereits für den Anschluss an das Metropolis-Grid angepasst. Standardmässig ist SQLite als Datenbank angegeben. Falls du mySQL einsetzt, musst du hier noch entsprechende Änderungen vornehmen. Falls du die Standard-OpenSim.ini verwenden möchtest, musst du nur den Namen auf "OpenSim.ini" abändern.

Falls du deine alte OpenSim.ini der alten Installation verwenden möchtest, musst du diese aus dem Backup-Verzeichnis in das bin-Verzeichnis der Installation kopieren.

Step 6: Datenbanken kopieren
Falls du die Standard-SQLite-Datenbank verwendest, musst du nun alle Dateien mit der Endung "*.db" vom bin-Sicherungs-Verzeichnis in das bin-Installations-Verzeichnis kopieren. Bei Verwendung von mySQL musst du hier nichts machen, weil die Datenbank an anderer Stelle gespeichert ist.

Step 7: Regions-Datei(en) kopieren
Nun müssen wir noch die Regionsdateien von der Sicherungskopie ins Installations-Verzeichnis übertragen. In der "alten" Form sind dies einzelne XML-Dateien, welche im Verzeichnis "bin/Regions" stehen. Falls du dieses Format benutzt, musst du alle XML-Dateien aus diesem Verzeichnis in das bin/Regions-Installations-Verzeichnis kopieren.

Falls du die "neue" Form (alle Regionsdaten in einer INI-Datei) gewählt hast, dann musst du in gleicher Weise die Datei "RegionConfig.ini" vom bin-Sicherungsverzeichnis auf das bin-Installationsverzeichnis übertragen.


Das war's! Das OpenSim neu starten und hopefully haben uns die OpenSim-Dev-Freaks ein sauberes Release spendiert. Falls nicht, alles wieder zurück: den Inhalt des Installations-Verzeichnisses löschen und die Daten des Sicherungs-Verzeichnisses wieder in das Installations-Verzeichnis zurückkopieren.

Viel Erfolg beim Update!
Lena
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz

Re: OpenSim-Upgrade durchführen

Beitragvon Brunhild » Fr 5. Feb 2010, 14:31

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu Lena,

schöne Anleitung, und auch für Anfänger verständlich :-D

Allerdings würde ich die OpenSIM.ini nicht einfach umkopieren da es schon öfter passiert ist dass es irgendwelche Änderungen gegeben hat und dann nix mehr ging. Da ich davon ausgehe dass Ihr die neue Version testet bevor Ihr sie Online stellt ist es besser die von Euch angebotene OpenSIM.ini.Metropolis einfach umzubenennen in OpenSIM.ini. Benutzt man SQLite dann braucht man gar nix zu ändern und für die Verwendung von MySQL müssen noch die entsprechenden Zeilen aus der alten ini reinkopiert werden.

Gruss

Bruni
>>> Bei uns werden Sie geholfen :-D <<<
Benutzeravatar
Brunhild
 
Beiträge: 993
Registriert: So 26. Apr 2009, 14:52
Wohnort: Erlangen

Re: OpenSim-Upgrade durchführen

Beitragvon hemi_heberle » Mo 8. Mär 2010, 11:06

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

hi in step 2 steht folgendes

Step 2: Sichern der alten Installation
Sichert das komplette OpenSim-Verzeichnis in ein Backup-Verzeichnis.


aber wie mit copy oder mit nem consolen kommando????????????????????
Du kannst Dich nicht dagegen wehren daß Du jeden Tag ein bischen klüger wirst
Benutzeravatar
hemi_heberle
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 1. Sep 2009, 19:58

Re: OpenSim-Upgrade durchführen

Beitragvon Lena Vanilli » Mo 8. Mär 2010, 12:02

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu Hemi,

mit dem DOS-Copy, bzw. mit dem LINUX-cp. Alles eins zu eins in das sicherungsverzeichnis kopieren und die alte Installation löschen. In das leere Verzeichnis dann die neue Version isntalleiren und die notwendigen Daten aus der Sicherungskopie wieder in das OpenSim-Verzeichnis reinkopieren.

Viele Grüße
Lena
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz

Re: OpenSim-Upgrade durchführen

Beitragvon Brunhild » Mo 8. Mär 2010, 14:17

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu zusammen,

also Ihr machts aber auch kompliziert. Eine Sicherung kann ich unter Windows einfach per Drag and Drop im Explorer machen. Auch unter Linux giebts grafische Dateimanager (oh, oh, jetzt werden mich doe Linux Freaks aber lynchen) mit denen das geht.
Ich mache es allerdings etwas anders. Da bei der Metropolis Version von OpenSIM eigentlich nur das Bin-Verzeichnis erneuert wird ist es am einfachsten man benennt einfach das alte Verzeichnis um (beispielsweise in bin.old). Das geht unter Windows mit "rename" (oder "ren"??) Unter Linux giebt es nen ähnlichen Befehl. Oder man macht es sich einfach und benutzt wiederum einen grafischen Dateimanager.
Dann kopiert man das neue Verzeichnis einfach rein, tauscht wie oben gesagt die Dateien aus und startet den OpenSIM neu. Wenn dann alles zur Zufriedenheit läuft kann man das .old-Verzeichnis löschen.

Gruss

Bruni
>>> Bei uns werden Sie geholfen :-D <<<
Benutzeravatar
Brunhild
 
Beiträge: 993
Registriert: So 26. Apr 2009, 14:52
Wohnort: Erlangen

Re: OpenSim-Upgrade durchführen

Beitragvon Lena Vanilli » Mo 8. Mär 2010, 14:34

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu Bruni,

ja, da hst du wohl recht. :)

Aber als alte Linuxerin treibt man sich noch mehr auf der Console rum. :lol:

Wichtig ist halt, dass man tatsächlich eine Sicherung anlegt. :!: Und vor allem: nicht die alte Version einfach überschreiben. Da kanns zu Fehlverhalten kommen. ;)

Viele Grüße
Lena
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz


Zurück zu Technical Tutorials / Technische Anleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.