Was macht Spike eigentlich so?

* Share your regions, projects and objects with others
* Hier kannst du deine Projekte und Objekte vorstellen

Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Spike Sol » Do 17. Apr 2014, 12:48

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Ja.... Was macht Spike eigentlich so?...

Das ist ja mal ´ne Frage...

Also heute zum Beispiel hab ich Spike-Home gelöscht!

Japps...

Auf dem letzten Mittwochstreffen erzählte Zak, dass es bald wohl irgendwie eine Änderung im Bereich der Asset-Server geben soll, oder so.... Jedenfalls hielt ich den Zeitpunkt für gekommen, OAR´s zu machen und dabei für einige Veränderungen zu Sorgen.

Spike-Home gibt es nicht mehr!

Die Region heißt von nun an

„Weltraumbahnhof“

und wird auch nur als solche genutzt.

„Der Krater“, der sich unten befand, ist auf einen Server von Phaandor umgezogen, der für Partys auch viel besser geeignet ist.

Also unten ist nun alles platt. Naja, ich habe für die, die sich da unten verirrt haben einen Teleporter hingestellt, der nach oben führt, man weiß ja nie. Aber mehr Prims stehen unten nicht mehr.

Die Landmarken funktionieren weiter, hab ich festgestellt, da diese offenbar über die Regions-UUID auf die Region zugreifen, die sich ja nicht geändert hat.

Viele hatten mich darauf angesprochen, das man als Fremder die Region nicht sehr gut finden würde. Viele würden über einen Weltraumbahnhof reden oder gehört haben und eben den konnte man in der Karte gar nicht finden, das war unglücklich gelöst, hatte aber seine Gründe in der Vergangenheit...

Weil... dass das so groß werden würde, war ja Anfangs gar nicht geplant.

Die Region „Der Krater“ gibt es also immer noch, auf einem Dampfmann von Phaandor.
Den Weltraumbahnhof gibt’s auch noch, nur heißt er jetzt auch „Weltraumbahnhof“.


Ich habe Zak bereits angesprochen, mit der Bitte, den Namen im Teleporter in der Welcmone Station zu ändern.

… und für Dings!! Ich gebe Berta eine neue Landmarke und werde zur Sicherheit Dir auch eine schicken.

Im Weltraumbahnhof selber gibt’s natürlich auch eine neue Landmarke für den Weltraumbahnhof.

Ich hoffe und denke, dass diese Änderung für alle nachvollziehbar ist. Wer dazu Fragen hat, natürlich immer gerne....

Abschließend wollte ich noch kurz erwähnen, dass der Weltraumbahnhof am 1.April 1 Jahr alt geworden ist, (was im Zuge der Robstock-Aktivitäten etwas unterging), und sich konstanter Beliebtheit erfreut, was mein Herz natürlich erwärmt.

Mit durchschnittlich 5 – 10 Besuchern, die oft mehrfach am Tag den Bahnhof besuchen, bin ich mit dem Interesse an dieser Einrichtung, gerade auch im Verhältnis zur Gesamtbesucherzahl im Grid, und weil sie bei mir auf dem Homie läuft, überaus zufrieden, was natürlich zu Größerem anspornd.

Dafür ein herzliches Dankeschön.

An dieser Stelle möchte ich auch gleich noch einmal nachfragen, wer denn noch eine Region hat, die man im Weltraumbahnhof mit verteleportern (geiles Wort) sollte. Hinweise am besten per IM InWorld an mich, ich komm dann und schau mal was sich machen lässt..

Liebe Grüße
Spike
Bleibe neugierig

soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
Benutzeravatar
Spike Sol
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:57

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Magnuz Binder » Do 17. Apr 2014, 20:16

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

I have also updated the highlight on the Metropolis explorer map with the new name of your great region, so it will be in place again the next time the map is re-generated. Thank you for the heads-up.
Benutzeravatar
Magnuz Binder
 
Beiträge: 286
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:01
Wohnort: Stockholm, Sweden

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Spike Sol » Sa 26. Apr 2014, 13:18

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Metros,

ich habe, anlässlich der Geburtstagsfeierlichkeiten des 6. Metro-Geburtstags, mir erlaubt ein kleines Geburtstags-Quiz fast direkt am Landepunkt in einen Notecardgiver aufgestellt.

Es sind 13 Schausteller mit ihren Ausstellungen zu Wort gekommen, mit insgesamt 51 Fragen. Das hört sich jetzt viel an, aber wenn man sich die Stände genau ansieht, dann könnten es noch viel mehr sein. Soviel gibt es zu bestaunen.

Nehmt es vielleicht als Fahrplan, als eine Art Schatzsuche....

Die Notecard mit den Fragen könnte vielleicht Eure Neugier etwas anfachen.

Ich habe heute die Notecard selber einmal zum Testen ausgefüllt und war etwa eine Stunde beschäftigt. Aber es ist ja auch den ganzen Tag Zeit. Und Spaß gemacht hat es außerdem....

Viel hat sich in den letzten Minuten noch getan und die Region ist bereits offen. Man kann also jetzt schon hin...

Happy Birthday Metropolis

Spike
Bleibe neugierig

soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
Benutzeravatar
Spike Sol
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:57

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Minethere Always » Sa 26. Apr 2014, 14:00

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

ty Spike-)) I plan on dropping in prior to the Performances soon, to look around and get my bearings...will be a nice day, and I like [and need] nice days!!!-))
My Metro blogspace http://tinyurl.com/nlgvkk3
just another quasi-anonymous ephemeral wanderer...
Benutzeravatar
Minethere Always
 
Beiträge: 813
Registriert: Do 31. Jan 2013, 18:25

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Spike Sol » Mi 30. Apr 2014, 10:12

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Metros,


„Nichts ist so stetig wie der Wandel.“ (Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.))

Ist ja klar.

Nun...

Im Weltraumbahnhof gibt es neue Teleporter, und zwar....

Darkworld 4 von Susan Dark, ich bin durch den Metro-Geburtstagsstand drauf aufmerksam geworden.

Ein tolles Einkaufszentrum, was man wegen der großen Vielfalt gar nicht so genau beschreiben kann, da muss man einfach mal hin und sich umsehen. Wer sagt, er könne davon nichts gebrauchen, hat nicht richtig geguckt.

Dann ganz neu: Hypergridziele!

Hypergrid ist ja für manche noch etwas befremdlich, weil... Man muss über Tore zu Seiten klicken, und erfährt nicht so wirklich das, was man vorher gerne wissen möchte und nachdem man auf 10 Schrottregionen mit tollem Namen ohne Inhalt gewesen ist, hat man keine Lust mehr. Klar, verständlich.

Anschließend ist das Hypergrid für viele als Quelle der Inspiration und als Futter der Neugier erst einmal gestorben.

Ist das Hypergatereisen aber so einfach wie das InWorld-Reisen, dann macht es keinen Unterschied mehr, in welchem Grid sich die Region befindet. Man geht einfach hin!

Über den Weltraumbahnhof kann man nun genauso einfach und komfortabel auf Hypergridregionen springen, ohne es zu merken. Naja, fast.... Die Antwortzeiten sind etwas länger, bis der Teleportbalken kommt, dauert einen kurzen Moment, ist aber kein Problem, die paar Sekunden hat man ja Zeit. Die Hypergrid-Teleporter sind außerdem gekennzeichnet, so das es da keine unliebsamen Überraschungen gibt. Hier erfährt man vor dem Reisen genauso viel über das Ziel, als würde es direkt in Metropolis sein und die Art dort hinzukommen ist die gleiche.

Meine ersten Hypergrid-Teleporter sind...... Trommelwirbel......

Unter Freebies ist neu dazu gekommen „Hyperica“, von Maria Korolov, „Hypergridbusiness“, kennen bestimmt viele von euch.

Hyperica ist so etwas ähnliches wie der Weltraumbahnhof, nur für das Hypergrid. Es ist nicht so schön gemacht, man erfährt nichts über die Regionen, dafür sind es echt viele. Lani (in SciFi-Kreisen bekannt) aus dem Osgrid und Littlefield (war mal eine interessante Shopping Region im Osgrid, hat nun ein eigenes Grid) von Walter Balizic, haben auf Hyperica einen extra Teleporter-Stand, da erfährt man etwas über die Ziele. Sonst stehen dort nur Namen, die einem nichts sagen, weil man sie nicht kennt, aber ausprobieren kann man dort viel. Und ich gehe mal davon aus, dass da kein Schrott steht.

Sollte sich das als Irrtum herausstellen, ist der Teleporter auch bald wieder verschwunden. Deshalb bitte ich euch um Rückmeldungen, wie es euch dort gefallen hat.

Eine Einteilung wie auf dem Weltraumbahnhof gibt es dort auch, ist leider nicht so detailliert wie im Weltraumbahnhof. Aber Freebies, Freebies, Freebies... und Hypergates gibt´s da, in allen Formen und Farben...

Außerdem neu sind 2 Regionen, die aus alter Freundschaft und wegen dem mit naturgesetzgleicher Regelmäßigkeit statt findendem Programm wichtig waren.

Das ist der Blue Wave Club und der Close Encounter im Osgird

Im Blue Wave Club findet jeden Mittwoch mit stoischer Regelmäßigkeit eine Klönschnack-Party von und mit Samira Samtanko statt. Ich gehe gerne nach dem Mittwochstreffen noch mal für eine Stunde rüber, um alte Freunde und neue Leute zu treffen. Die Musik ist etwa späte 50´er, 60´er und frühe 70´er Jahre.

Jeden Freitag macht Dorothea Lundquist zusammen im ihrem (RL-) Gatten JayMaze Tao im Close Encounter Party, seit 2008... jeden Freitag! Das Musikprogramm ist durch die Bank weg extrem gemischt, von ACDC bis ZZ-Top, genau so wie Frank Sinatra oder Charles Aznavour, Gandamsyle und has´su nich´ geseh´n. Wenn ein Club 6 Jahre lang mit großem Erfolg tätig ist, sich unbeeindruckt zeigt, gegenüber politschen Schwankungen im Grid oder großen Abwanderungswellen, und völlig werbefrei jeden Freitag die Hütte voll hat, dann kann das kein Mist sein. Dann machen die irgendwas richtig. Jeden Freitag sind etwa 20 bis 30 Leute da, zu besonderen Anlässen (Halloween oder Weihnachten) auch gerne mal mehr als 45. Der Club wird technisch von Akira Sonoda betreut und rennt wie ´ne eins.....Irgendwelche Abstürze oder dergl. haben wir da eigentlich noch nicht erlebt.

Ein weiteres Hypergrid-Ziel ist der Cuteulala Park.

Ein absolut phantastischer Freizeitpark mit Achterbahnen und Wasserrutschen, wie man sie im ganzen Metaverse und auch im SL noch nie gesehen hat. Unglaublich flüssige Bewegungen, schnelle Animationen, und das für viele Leute, die gleichzeitig in so einem Achterbahnzug sitzen können. Auch hier war mir das ein Teleporter wert. Prädikat: Außerordentlich bemerkenswert!

Wer also weitere Hypergrid-Teleportziele kennt, und sagen würde: „Jaaahh, hier und da, das musst du unbedingt mit aufnehmen, so´was interessiert die Leute doch!“ … Dann immer her mit den Infos, ich mach das dann schon....


Dann hab ich die Auswertung für die Fragebögen des Metro-Geburtstags-Quiz gemacht.

Wir hatten 8 Teilnehmer. Das hört sich im Moment nicht viel an, aber bei 55 möglichen richtigen Antworten waren das 440 Möglichkeiten die Fragen zu beantworten. Das zu überprüfen war schon etwas Arbeit.

Es war ein unglaublich hartes Kopf an Kopf Rennen auf sehr hohem Niveau, was letztlich ääähh... Neee, das sag ich jetzt noch nicht.... Alle Teilnehmer waren super gut dabei, dafür ein ganz herzliches Dankeschön. Der Punkteabstand war mikroskopisch winzig, aber letztlich zählt jeder einzelne Punkt.

Die Preisverleihung wird heute Abend, also am Mittwoch den 30.April 2014 auf dem Mittwochstreffen, statt finden, wenn das möglich sein sollte, wäre schön.

Wenn das gewünscht wird, kann ich gerne den Referenzfragebogen hier ins Forum stellen, das hab ich soweit vorbereitet, nur für den Fall das jemand denkt: „Wieso hab ich was falsch, kann doch gar nicht sein....“ oder so....

Außerdem werde ich die ausgewerteten Bögen nach der Preisvergabe wieder an die Teilnehmer zurückschicken, das man noch mal drübber schauen kann.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.. ;)

Ich wünsche auf dem Mittwochstreffen viel Spaß, bis dahin....

Spike
Bleibe neugierig

soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
Benutzeravatar
Spike Sol
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:57

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon bertl » Do 1. Mai 2014, 10:11

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

vielen dank spike, ich find toll was du tust.
ob man jetzt ein anhänger von heraklit oder parmenides (nichts ist im fluß, alles trocken ;) ) ist, die vielfalt ist es doch, die das hypergrid ausmacht.
der bahnhof wird bestimmt zu den festen anlaufstellen werden um sich zu informieren oder umzuschauen.
wie du richtig vermerkst: es ist die kontinuität und verlässlichkeit, die einem das publikum bringt.
die leute gehen da hin wo die leute hingehen. ^^
Ich achte nicht auf die Vernunft. Sie empfiehlt immer nur, was ein anderer gern möchte. E. Gaskell (1810-1865)
Benutzeravatar
bertl
 
Beiträge: 523
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 11:28

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Minethere Always » Do 1. Mai 2014, 13:10

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

I am not exactly sure due to funny translating stuff, but it seemed you are asking for other places to put up for your HG destinations? If so, please feel free to check any of these out, which are often added to;

http://minethere.blogspot.com/2013/08/m ... tions.html
My Metro blogspace http://tinyurl.com/nlgvkk3
just another quasi-anonymous ephemeral wanderer...
Benutzeravatar
Minethere Always
 
Beiträge: 813
Registriert: Do 31. Jan 2013, 18:25

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Spike Sol » Do 1. Mai 2014, 16:41

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Metros,

und zu allererst, danke Miney für den Link.

I have flown over it. A very large selection of good targets Miney. WOW Thank you!

I need to see what I can possibly take it, for the “Weltraumbahnhof”. First and foremost, freebies and good events are required. Thank you for your support.

Ja Freunde, das Leben im Hypergrid ist hart, trocken und gnadenlos.....

Das Tor von Hyperica hat mich heute 3 mal bitter enttäuscht und musste flux wieder dem Frei-Schild Platz machen. Dann war Littlefield noch eine Option, was ich auch gefunden hab, aber, ich erhielt rechtzeitig einen Tip von Ly, die sagte, man bekäme die Sachen zwar raus, aber im HeimatGrid nicht gerezzt. Das habe ich überprüft und es stimmt. NoWay für Littlefield an der Stelle. Tut mir leid.

Wenn man viel durch das Hypergrid unterwegs ist, lässt es nicht nicht vermeiden, dass sich auch mal der Avatar zerlegt. Das ist eine Unannehmlichkeit, aber keine Bedrohung.

Sollten sich Meldungen, trotz korrektem Avatar, wie eine scheinbar fehlende „Underpants“ oder so, nicht abstellen lassen, und Cache löschen bringt auch nichts, geht ein Avatar Reset, so habe ich von Zak gelernt.

Da ist auf dem Weg zwischen den Grids und vielleicht auch zwischen den Versionsnummern der Simulatoren etwas in die Büx gegangen (kann passieren) und das kann man.....

>> hier <<
http://metropolis.hypergrid.org/avatarreset.php

… wieder in Ordnung bringen.

Hier könnt ihr euren Avatar resetten und ihn anschließend wieder ganz normal anziehen und benutzen. Iss quasi wie einmal feucht Durchwischen... mehr ist es nicht.

Allerdings gingen heute nicht alle Bemühungen um weitere Hypergate Ziele ins Leere.

Neu dazu gekommen ist das Folk Cafe vom German Grid. Ich glaube Uwe Furse hatte es schon mal lobend erwähnt. Eine sehr urig gemachte Folk und Blues Kneipe, die, bei den vielen kleinen Details, garantiert nicht übers Wochenende entstanden sein kann und schon alleine deshalb eine Reise wert ist. Nein, so´was braucht Jahre um zu reifen.

Interessant hierbei ist, das ich von Edy Rau (das ist der, der da was zu sagen hat), der sich sogleich begeistert zeigte, sofort einen Aufsteller bekam, sodass man hier im Weltraumbahnhof schon mal sehen kann, welche Events dort bei Edy anstehen. Ein angenehmer Service, wie ich finde, an dieser Stelle vielen Dank dafür Edy.

Der Aufsteller pflegt sich inhaltlich automatisch und ist somit immer aktuell, ohne das ich was machen muss.

Noch etwas ganz kurz zu den Toren im Weltraumbahnhof durch und für das Hypergrid.

Die Wege zwischen den Grids sind länger als ein interner Teleport, und es entstehen kleine Wartezeiten, bis sich der Teleport einstellt, das hatte ich ja bereits gesagt.

Wenn aber nun 3 Leute gleichzeitig zum selben Ziel wollen, dann ist es offenbar erforderlich, zwischen den einzelnen Teleports sagen wir mal etwa 1 Minute zu warten, da sich die Wege erst auf und wieder abbauen müssen, bevor der nächste Teleport initiiert werden kann, anderenfalls führt das zu Fehlermeldungen und Abbrüchen. Das will man ja nicht....

…. also 1 Minute warten geht schneller, als hinterher eine halbe Stunde den Avatar wieder zusammenzuschrauben.

So, für den „Tag der Arbeit“, war das genug Arbeit für Heute. Lasst es euch gut gehen...

Spike
Bleibe neugierig

soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
Benutzeravatar
Spike Sol
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:57

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Susan Dark » Do 1. Mai 2014, 19:06

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu Spike,
huhu Metros,

eine kleine Anmerkung möchte ich noch zu den HG TP´s geben und eine Lösung dafür aufzeigen!
Ich war in Hyperica, Mitte und wollte nach Hyperica, unten teleportieren, der Viewer fror ein und ich musste neu starten.
Wieder in Metro eingeloggt war ich eine Wolke, Brenda bat mir ihre Hilfe an und ich spielte mit ihr "alle" bekannten Möglichkeiten durch um wieder
mein Aussehen zu erlangen.....führte Alles leider nicht zum Erfolg.
Die Lösung, die half ist folgende:
Mit Imprudence in Metro einloggen, alle Kleidung und Anhänge abnehmen (wichtig auch die Ruthhaare die ich plötzlich trug), sich über das
Aussehen menu wieder anziehen, alles einzeln bitte, das ganz dann in einem Neuen Ordner im Inventar speichern, ausloggen.
Mit einem V2 Viewer ( Singularity, Firestorm...etc) wieder in Metro einloggen (noch war ich Wölkchen), Inventar laden lassen und den neuen Ordner anziehen.
Schwubbs da war meine Aussehen wieder, Wolke war weg.

Dies war was mir nach einem Tag und x-fachen anderen Versuchen half.

Susan :)
DARKWORLD
Susan Dark
S-ymphatisch, U-nberechenbar, S-elbstsicher, A-bwägend, N-achdenklich
Benutzeravatar
Susan Dark
 
Beiträge: 110
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 16:47

Re: Was macht Spike eigentlich so?

Beitragvon Spike Sol » Di 6. Mai 2014, 21:25

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Metros,

ich hab mal im Weltraumbahnhof etwas aufgeräumt, da waren seit März Teleporter dessen Regionen als nicht erreichbar gekennzeichnet waren, die sind nun wieder als „frei“ gegenzeichnet.

Neu hinzugekommen ist eine Region, über die ich im Moment noch nichts sagen kann, da sich die Region im Moment im Umzug befindet. Der Name war erst etwas komisch (AE-AL 3), heißt aber jetzt anders, die Region gibt es schon und den Shop auch, aber der ist noch nicht da..... Muss erst noch hochgeladen werden.. also in den nächsten Tagen, gibt’s mehr. Soviel kann man jetzt schon sagen:

Dahinter verbirgt sich ein Shop mit sagen wir mal, zum Glück nicht mehr stadtfeiner Mode, und Schuhe, Schuhe, Schuhe und nochmals Schuhe. Alles für den schlanken Damenfuß ist hier zu bekommen, in sehr interessanter Qualität. Ich hab natürlich auch gleich mal zugeschlagen und ein Testpäckchen mit nach Hause genommen. Aber wie gesagt, derzeit zieht der Shop auf eine neue Region.....

Wie ich soeben über den Flurfunk erfahre, brandheiße Nebeninfo, wird der Arbeitstitel dann
„NB-Nice Butterflys 1“ sein. Da sind wir mal gespannt.

Teleporter hab ich soeben geändert, neue Schilder muss ich noch machen. Das mach ich morgen, die OAR ist auch noch nicht hochgeladen. Also sachte sachte mit dem Ansturm....

Da wäre noch der 1. und 2. Mai zu erwähnen. Am 2. Mai hatte ich 22 Besucher mit 34 Teleports auf der Sim und am 1. Mai waren es 24 Besucher mit 41 Teleports, da hat´s mal richtig gebrummt im Kessel.... Also soviel hatte ich noch nie... Darüber hab ich mich natürlich sehr gefreut.

Die Anzahl der Hypergrid-Besucher ist weiterhin zunehmend. Gerade aus dem nun wieder befreundeten Nachbargrid kommen viele, um sich hier insbesondere die Freebies anzusehen.

Immer wieder Freebies, Freebies, Freebies....

Aus gegebenem Anlass nochmal kurz ein paar Worte zur Teleportervergabe....

Von der Truppe um AE-AL 3, jetzt„NB-Nice Butterflys 1“, herum, hat mich niemand gebeten einen Teleporter zu erstellen. Die Sim ist einfach klasse vom Angebot her und stellt somit einen interessanten Ort und einen Mehrwert für´s Grid und jeden einzelne(n) von uns dar. Da ist ein Teleporter ein muss. Und ob das Angebot nun irgendwer anstößig finden könnte oder dort vielleicht sogar wohnen möchte oder was auch immer, ist doch gar nicht meine Baustelle. Das zu beurteilen, überlasse ich selbstverständlich jedem Einzelnen.

Was ich damit meine ist, das ich gerne und sofort einen Teleporter einrichte, wenn die Sim irgendwie etwas besonderes hat. Ja?

Ganz wichtig. Sie muss es sein! Und nicht nur von Inhaber dafür gehalten werden. Besondere Bauideen, tolle Texturierung, irgendwelche Scripte, die witzig sind.

Die Region Fireworxxs von Wordfromthe Wise und Sixtus Majus haben einen Teleporter bekommen, nicht weil die Region so toll ist, weil das ist sie nicht. Sondern weil die Sim, wenn da das Feuerwerk statt findet, und nur dafür ist sie da, ganz phantastisch ist. Das Feuerwerk ist das größte was ich bisher online gesehen habe. Das ist einfach nicht zu toppen und für einen Teleporter gerade zu prädestiniert.

Nur mal als Vergleich. Ich selbst habe eine Region, die keinen Teleporter dort bekommt, weil sie es nicht wert ist. Natürlich ist das eine unglaublich phantastische Sim, (naklar, iss ja meine) aber noch befindet sich kein zusätzlicher Nutzen auf der Region... vielleicht kommt das mal, kein Plan. Trotzdem ist sie jetzt schon ganz schön, aber das reicht für einen Teleporter noch nicht.

Dings Digital beschrieb den Weltraumbahnhof mal als Sahnehäubchen und nicht als die Hauptsache, womit er völlig recht hat.

Das MRTPS ist eine super Sache und der Weltraumbahnhof nur die Ergänzung zu den Landmarken von Bertha, die sich bei jedem hier und vor allem bei den Newbies großer Beliebtheit erfreuen.

Der Weltraumbahnhof steht eindeutig nicht in Konkurrenz zu den Landmarken von Bertha oder dem MRTPS, dem Metropolis Region Teleport System. Es ist eine Ergänzung und Erweiterung. Der Weltraumbahnhof hat den Vorteil, das er Informativer ist, aber den Nachteil, das er in der Aktualität immer etwas hinterher hingt und niemals vollständig sein wird, gar nicht sein kann. Und technisch ist es für mich gar nicht machbar, ihn immer auf dem allerneusten Stand zu halten, aber ich hab den Gewürzprüfer im Wind.. keine Angst....

Zum MRTPS ist noch zu sagen, das es eine unfassbare Vielzahl von Regionen gibt, die dort nicht wirklich durchgepflegt sind.

http://metropolis.hypergrid.org/regioman.php

Schaut euch das Regions-Managment bitte noch einmal genau an und pflegt eure Regionen richtig durch. Bilder rein, vernünftige Regionbeschreibungen.... und so weiter, wenn möglich 2-sprachig.

Das Ding ist klasse... man muss es nur nutzen.

Das war´s mal wieder von meiner Seite, viel Spaßßß noch bei Duncan, der mich die ganze Zeit musikalisch unterstützt hat, vielen Dunc´dafür...

Grüß´ euch alle
Spike
Bleibe neugierig

soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof
Benutzeravatar
Spike Sol
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 16:57

Nächste

Zurück zu Showcase

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.