Philosophie-Museum

* Share your regions, projects and objects with others
* Hier kannst du deine Projekte und Objekte vorstellen

Philosophie-Museum

Beitragvon Dings Digital » Di 24. Dez 2013, 14:00

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Glückliche Feiertage wünscht das virtuelle Philosophie-Museum!

Hier ein philosophischer Fernsehtipp für die Weihnachtstage: der Sender Einsfestival zeigt am 26.12.2013 um 18.05 Uhr und am 5.1.2014 um 0.35 Uhr den Film "Agora" des bekannten spanischen Regisseurs Alejandro Amenábar. Der Film handelt vom Leben und dem gewaltsamen Tod der Philosophin Hypatia zur Zeit des Niedergangs des römischen Reiches.



Auf der Region Seneca gibt es im Tempel zur antiken Philosophie eine Schautafel zu Hypatia. (Ihr Vater Theon ist der letzte namentlich bekannte Wissenschaftler der berühmten Bibliothek von Alexandria.) Als letzte Vertreterin der antiken griechischen Philosophie wurde Hypatia von einem fanatisierten christlichen Mob um 415 n.Chr. ermordet.

Bild
Benutzeravatar
Dings Digital
 
Beiträge: 585
Registriert: So 4. Nov 2012, 19:07

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Gubbly » Di 24. Dez 2013, 14:06

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Oje Oje... Philosophie ist ja mal nicht mein ding... denkt der Server wohl auch. Ich komm nemlich nicht drauf.
Bekomme eine unglaublich umfangreiche Fehlermeldung. DIe ist so vielsagent die erinnert ja fast an Windows :lol:
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Ich vermiete Regionen, bei Interesse schreib mich einfach an.
The Sweetest Thing
Benutzeravatar
Gubbly
 
Beiträge: 251
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 00:51

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Dings Digital » Di 24. Dez 2013, 14:13

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Ja, im Moment gibt es Verbindungsprobleme. Aber in den nächsten Tagen ist sicher wieder alles in Ordnung.
Benutzeravatar
Dings Digital
 
Beiträge: 585
Registriert: So 4. Nov 2012, 19:07

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Lena Vanilli » Di 24. Dez 2013, 14:32

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Danke für den interessanten Hinweis, Dings! :)

Ich muss gestehen, dass ich in Philosophie nicht so gut zu Fuß bin (was mich auch zuweilen ärgert!). Aber es ist ja schon auffällig, dass es kaum Philosophinnen (gibts die Bezeichnung überhaupt?) gibt oder gab. Und die Wenigen, die es gab, sind wohl meistenteils nur den Fachleuten bekannt.

Eigentlich kein Wunder, wenn man bedenkt, wie Frauen über die Jahrtausende hinweg benachteiligt und unterdrückt wurden. Und da spielt die katholische (Verzeihung: "römisch"-katholische) Kirche sicher auch eine unrühmliche Rolle.

Und Heutzutage? Ich bin ja ein bekennender Konrad-Zuse-Fan und interessiere mich nicht nur für den ersten binären Rechner der Welt oder seinen zukunftsweisenden Aufsatz "Der rechnende Raum", sondern auch um sein gesamtes Umfeld, dass diese Genieleistungen begünstigt hat.

Dabei ist mir auch eine Frau Ursula Walk, geb. Hebekeuser über den Weg gelaufen. Sie gilt als die erste deutsche Programmiererin. Nur dass es damals noch nicht so hiess. ;)

Das Erstaunliche ist: Wikipedia weiss sonst fast alles; aber über diese Dame weiss es nichts! Ist ja auch nur eine Frau, möchte man sagen. Wäre der erste deutsche Programmierer ein Mann gewesen, würde auch Wikipedia ihn kennen. Davon bin ich überzeugt. ;)

Dings, ich wünsche dir und allen Metros frohe Festtage und viel Zeit für wundervolle Gedanken!
Lena
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Dings Digital » Di 24. Dez 2013, 15:37

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Ein schönes Beispiel, danke Lena. In Physik und Mathematik gibt es viele Frauen, die die Wissenschaft vorangebracht haben (heute z.B. Lisa Randall: http://de.wikipedia.org/wiki/Lisa_Randall).

Aus der griechischen Antike gibt es noch mehrere Beispiele von Frauen in Philosophie und Wissenschaft. Auch wenn die Benachteiligung von Frauen damals genauso üblich war wie in den Jahrhunderten danach, scheint gerade die griechische Kultur ein Umfeld gewesen zu sein, in dem Frauen selbstbewusst auftraten.
Aus der Philosophie fallen mir gerade Arete von Kyrene ein, Oberhaupt einer von Sokrates inspirierten Schule (http://de.wikipedia.org/wiki/Arete_von_Kyrene), und die Gemeinschaft von Philosophinnen und Philosophen bei Epikur - dort galt nämlich die Gleichberechtigung (vor 2300 Jahren).

Heute sind Frauen in der Philosophie immer noch unterrepräsentiert, aber sie holen zahlenmäßig langsam auf. Allein im deutschsprachigen Bereich gibt es Dutzende von Professorinnen, wenn auch noch weniger als männliche. In der breiten Öffentlichkeit bekannte Namen sind z.B. Hannah Arendt und Simone de Beauvoir. Eine der heute meistgelesenen Philosophinnen weltweit ist Martha Nussbaum aus Chicago (sie hat u.a. mit dem Ökonomie-Nobelpreisträger Amartya Sen den Fähigkeitenansatz entwickelt, der von der UNO und anderen Organisationen bei der Entwicklungspolitik eingesetzt wird.)

Benutzeravatar
Dings Digital
 
Beiträge: 585
Registriert: So 4. Nov 2012, 19:07

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Jader » Di 24. Dez 2013, 16:37

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Na auf jeden Fall sind sie im Tanken super :P :P :P :P


https://www.youtube.com/watch?v=0Ab0UN1ChGM
Benutzeravatar
Jader
 
Beiträge: 251
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 16:54

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Dings Digital » Do 2. Jan 2014, 03:00

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Die kleine Buddhismus-Insel im Nordosten der Region Seneca enthält jetzt unter anderem auch eine Abbildung des Diamant-Sutra, des ältesten bekannten Buchdrucks der Welt (9. Jahrhundert).
Benutzeravatar
Dings Digital
 
Beiträge: 585
Registriert: So 4. Nov 2012, 19:07

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Lena Vanilli » Do 2. Jan 2014, 11:22

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Jader hat geschrieben:Na auf jeden Fall sind sie im Tanken super :P :P :P :P


Frauen und Autos: wirklich originell! ;)

Die alten Philosophen wären sicherlich sehr überrascht gewesen, wenn sie gewusst hätten, was man Jahrtausende später für witzig hält.

Erstaunlich finde ich, dass die Philosophen kaum für dieses Frauenbild verantwortlich sind, sondern eher die Hüter der Moral: die großen Weltregionen, welche mehrheitlich auf einem kleinen trostlosen Geröllfeld irgendwo in Judäa ihren Anfang genommen haben. ;)
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Dings Digital » Do 2. Jan 2014, 11:34

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Die Fanatiker in den Religionen legen immer großen Wert darauf, die Definitionshoheit für alle Bereiche des Lebens zu haben und den Menschen das Leben zur Last zu machen.

Philosophen sind oft nicht moderner als ihre Zeit, d.h. nicht immer vor haarsträubendem Unsinn gefeit. Allerdings hat es auch schon in der Antike Philosophen gegeben, die die Ungleichbehandlung für absurd hielten - und vor allem für schlecht begründet.
Benutzeravatar
Dings Digital
 
Beiträge: 585
Registriert: So 4. Nov 2012, 19:07

Re: Philosophie-Museum

Beitragvon Jamy Rick » Do 2. Jan 2014, 13:37

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Sehr lesenswert finde ich in den letzen Jahren die Beiträge und Bücher der deutschen Philosophin Brigitte Falkenburg (Uni Dortmund). Ihr Schwerpunkt ist die Naturphilosophie.
Benutzeravatar
Jamy Rick
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 20:09

Nächste

Zurück zu Showcase

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.