3DGrid migriert zu Metro

* Announcements and important Informations
* Bekanntmachungen und wichtige Informationen

3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon mmetzmac » So 26. Okt 2014, 20:39

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

3DGrid verändert sich
Nach über 3 Jahren habe ich mich nach mehreren Diskussionen mit den Regionseigentümern entschlossen, alle Grid Services zum 3DGrid einzustellen.

Das 3DGrid ist zur Zeit das einzige Grid in Deutschland, welches Bildungsinstituten und Universitäten nahezu kostenfrei Regionen in einem OpenSim Grid anbietet und betreibt. Da der Aufwand zum Betreiben der Software und die Unterstützung der User jedoch meine persönlichen Resourcen (auch mit dem Wachsen des Grids) bis zum Rande des Belastbaren beansprucht hat, habe ich in Absprache mit allen Beteiligten entschlossen, das Grid zukünftig anders zu betreiben.

So ist die Idee geboren, sich dem größten Grid Deutschlands - und dem viertgrößten Grid global, anzuschließen. Nach vielen Gesprächen und der Abwägung der Pro's und Con's, wurde dann im Team entschlossen, alle ROBUST Services von 3DGrid herunter zu fahren und alle historischen, sowie alle zukünftigen Regionen in MetroGrid (hypergrid.org) anzusiedeln.

3DGrid wird ab sofort zu MetroGrid migrieren. Das bietet den Vorteil, weiterhin Regionen für Bildungseinrichtungen anbieten zu können, verteilt aber meine bisherige alleinige Arbeit auf mehrere Schultern. Während ich früher die Regionen sowie alle Gridsevices plus mehrere Server alleine verwaltet habe, so kümmere ich mich zukünftig ausschließlich um die Regionen der Bildungseinrichtungen, die auf eigenen oder Universitätseigenen Servern laufen. Daneben kann ich eventuell dem Metro Admin Team helfen.

Darüberhinaus ist das MetroGrid natürlich auch eine virtuelle Welt mit vielen Einwohnern, in der die Arbeit der Bildungseinrichtungen präsentiert werden kann, sowie eine Gemeinschaft, die diese Regionen besuchen/bestaunen/bewerten/etc. kann. Dies fördert zum einen die Akzeptanz der OpenSim (oder generell 3D-Internet) Software und zum anderen wirbt es für neue Technologien an Bildungseinrichtungen. Der Besuch auf einer der Universitäts-Regionen ist zudem eine Anerkennung der Leistung der Studierenden!

Auch bin ich persönlich der Meinung, dass gebündelte Resourcen in einem Grid sinnvoller sind, als lokal betriebene Insellösungen, wo jeder seine eigene Erfahrungen macht, ohne von den Erfahrungen anderer zu profitieren oder daran zu partizipieren. Zudem werden viele Stunden Arbeit hineinsteckt und das Rad noch einmal erfunden, nur weil man nicht weiß, dass genau dieses Rad gerade schon woanders erfunden wurde. In dem Maße, wie mir MetroGrid hilft (mehrere Admins, geschultes Personal, hohe Verfügbarkeit, große Community, etc.), hoffe ich natürlich, auch für MetroGrid wertvoll sein zu können. Sei es mit technischen Resourcen oder mit KnowHow (wobei die Metro-Admins verdammt gut aufgestellt sind - ich werde üben müßen) :-)

3DGrid wird auch das Forum und das Issue System aufgeben. Über die Domain hypergrid.org wird schon ein Forum angeboten, welches einen großen Fundus an Fragen und Antworten bietet und die Gemeinschaft dort ist immer und zeitnah bereit, Fragen zu beantworten. Ich glaube, dass auch diese Zusammenlegung einen Mehrwert für alle Benutzer darstellt - sei es zu technischen Fragen, Probleme beim Bauen oder Scripten wie auch zu Problemen während der täglichen Arbeit/Benutzung des Viewers.

Als Ergebnis kann man sagen: 3DGrid ist nicht tot - 3DGrid verändert sich, zugunsten des Anspruches der Allgemeinheit (und vor Allem der Bildungseinrichtungen) nach neuen Technologien, guter Verfügbarkeit und schnellem Support.

Warum noch die Domain 3DGrid? Nun, einfach zu beantworten. Ich habe die letzten Jahre viel Arbeit in das Grid gesteckt. Sei es, dass ich Scripts zum maintainen geschrieben habe, InWorld support gegeben habe oder auch nur 2 mal im Jahr den Semesterwechsel organisiert habe. Kurz gesagt: 3DGrid ist mein Baby - auch ohne große Reputation in einschlägige Fachmedien im Netz. Das möchte ich nicht aufgeben. Auch wenn die Regionen im großen MetroGrid betrieben werden, so biete ich speziell für Bildungseinrichtungen weiterhin die Möglichkeit, professionell, preiswert und adäquat unterstützt in der 3D Welt Fuß fassen zu können.

Es ist ein Weg nach vorne - und kein Schritt zurück.

3DGrid im Oktober 2014


<< ENGLISH VERSION>>

3DGrid will change

After more then 3 years I started some joint discussions with the Region owners. The outcome is, that I decide to decommission all Grid services.

The 3DGrid was the only Grid in Germany, providing (nearly) free Regions to educational facilities using the OpenSim virtual world environment. Based on the fact, that my personal involvement in maintaining the software, servers and supporting the users exceeded my capabilities, I decided together with the whole team, to shutdown all ROBUST services and to find a better, more robust solution, driving the regions.

The Idea was born, to connect the Regions to the global number 4 and Germanys largest (number 1) Grid, the Metropolis Grid, also known as MetroGrid. After several discussions, the team balanced the pro’s and con’s, and came to the conclusion, that the connection with Metropolis would be a benefit for all 3 parties, the Metropolis Grid, 3DGrid and of course the educational facilities.

3DGrid will migrate to Metropolis Grid effective today. Providing high quality Regions for educational facilities, but with a larger working force in a very well performing environment is the advantage of this migration. As I personally had to maintain all Regions, the Grid Services and the OS on several servers on my own in the past, I will only maintain the Regions on own servers or the servers of the educational facilities. I hope, that I maybe can help the Metro Admins with a part of my (then) available capacity.

It rather makes sense, to present the students work (the educational Regions) in an environment with a large community, like MetroGrid, than keeping it isolated like in the past in 3DGrid. This hopefully would generate more acceptance for 3D environment software and the usage of such systems for educational (and other) reasons. Also might a visit on the educational Regions increase the reputation of all students and project owners, who worked very hard to design and implement their projects.

I’m personally pretty sure, that bundling knowledge and resources on a single project/place is much more effective then supporting isolated systems, where everybody works on her/his own. I guess, it is wasted time, to search and find a solution for a problem, where others might just have the solution for this right in place. As the decision, moving to MetroGrid, spreads my own work onto different shoulders (the Metro Admins and supporters), I hope, that I’m able to return something back to MetroGrid (like knowledge or technical resources) as a kind of ‘return of investment’.

As a result of switching of the ROBUST services, I will also shutdown my Forum and the Issue management on the 3dgrid.de the web. Metro has a well used Forum with tons of information, Q and A’s and documents. Therefore it only makes sense, to use this knowledge database also for all questions, the educational facilities might raise. The community on Metro is more then willing to help and to answer questions right in time.

At the end, I’d like to say: 3DGrid is not dead – but it is changing, to fulfill the requirement of having a high performing Grid, with a large community and a great team of supporters.

So, why do I hold the Domain 3DGrid alive? It is easy to answer: simply because it is my baby. I have invested much time, money and effort, to drive the Grid and the projects of the connected educational facilities to success. Be it, that I wrote scripts maintaining the software and server services or to support the users InWorld or simply to prepare the Semester change twice a year. I would not like to give this up, even without a recognizable reputation within the relating recourses on the web. Although the Regions are connected to the MetroGrid, would I like to continue providing my knowledge and experience especially with educational facilities.

If this is exactly the topic, you are interested in, do not hesitate to contact me. Also, if you want to have more information or explanations on my (and Metropolis) decision, write to Metro or me.

We all think, this is a way forward and not backward.

3DGrid in October 2014
Dateianhänge
3DGrid verändert sich.pdf
PDF with Logo
(85.99 KiB) 177-mal heruntergeladen
Manny Emor
Benutzeravatar
mmetzmac
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 21. Aug 2014, 22:28

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon Sheera Khan » So 26. Okt 2014, 22:38

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Willkommen im Grid

/me winkt den StudentInnen freundlich zu

Have a lot of fun

Sheera
Benutzeravatar
Sheera Khan
 
Beiträge: 969
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:18

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon Lena Vanilli » Mo 27. Okt 2014, 00:04

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu Markus,

wir freuen uns sehr, dass sich das 3DGrid an Metropolis angeschlossen hat. Wir teilen deine Meinung, dass Wissenschaft und Forschung nicht im Elfenbeinturm entwickeln sollten. Sondern da, wo das Leben tobt. ;) Ich denke, dass du mit deiner Einschätzung ganz richtig liegst.

Du wirst feststellen, wie groß die Hilfsbereitschaft speziell bei den Metros und wie gigantisch die Wissensbasis ist. Auf der anderen Seite wird es auch den Metros gut tun, einmal die Dinge von einer anderen Warte aus zu betrachten.

Wir, das sind natürlich auch die Admins, sind auf jeden Fall bereit die Studenten zu unterstützen. Wir sind uns sicher, dass wir hier auch für das experimentelle Yunis-Grid für Kinder und Jugendliche neue Impulse bekommen. Da braucht es frische Ideen. Denn daran mangelt es im Bildungsbereich. Viele Grids meinen es reicht ein Gebäude hinzustellen und es "Schule" zu nennen. Das wars. Schon ist man ein Bildungs-Grid. :) Aber wo sind die Inhalte? Die Lernziele? Das werden spannende Fragen sein, wo wir gemeinsam nach Antworten suchen können und werden.

Apropos Inhalte: was Content angeht sind die Metros echte Profis! Ich habe mal versucht annähernd einzuschätzen, wieviel Zeit wohl von den Metros in die Regionen und den Content investiert wurde. Man kann es wohl kaum abschätzen, aber es werden wohl sicher Hunderte von Mannjahren (Fraujahren) sein.

Eure Ideen und unser Knowhow: damit können wir virtuelle Welten versetzen! ;)

Wir wünschen euch viel Erfolg (aber auch Spass) in der Metro!

Liebe Grüße
Lena
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Lena Vanilli
Administrator
 
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 11:23
Wohnort: Konstanz

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon Birch » Mo 27. Okt 2014, 09:03

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

that sounds like a very exciting and positive change :)
Benutzeravatar
Birch
 
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Okt 2014, 07:15

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon Servex Congrejo » Mo 27. Okt 2014, 21:21

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Wie heissen den die Regionen aus dem 3dGrid ?
Benutzeravatar
Servex Congrejo
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 08:11

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon mmetzmac » Di 28. Okt 2014, 11:10

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

zum Thema 'wie heißen die Regionen':

Grundsätzlich heißen seit 2013 alle Regionen Semester-<1 oder 2>-<Jahr>-<Regionsnummer>.

Die ersten Regionen (die aber jetzt erst von den Studierenden bebaut werden) nennen sich also

Semester-2-2014-1
Semester-2-2014-2
Semester-2-2014-3
Semester-2-2014-4
Semester-2-2014-5

Erste historische Region, welche ich schon hochgeladen habe ist 'Japan' Hier wurde eine Bachelorarbeit geschrieben - und übrigens mit einer verdammt guten Note bewertet.

Alle anderen historischen Regionen (seit 2011) folgen ab heute Abend. Werde natürlich ein paar Tage benötigen.

Gruß
Markus
Manny Emor
Benutzeravatar
mmetzmac
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 21. Aug 2014, 22:28

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon Alira vigrid » Di 28. Okt 2014, 12:46

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Hallo Markus , liebe Studierenden,

herzlich willkommen in Metro
ich hoffe wir lernen viel voneinander
Grüße Alira
Benutzeravatar
Alira vigrid
 
Beiträge: 392
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 11:15
Wohnort: Baden Württemberg

Re: 3DGrid migriert zu Metro

Beitragvon Claro Laval » Di 28. Okt 2014, 13:49

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Auch von mir ein herzliches Willkommen!
Ich bin sehr gespannt, was es neues zu entdecken gibt in Metropolis.
Der Satan is aus Eisen, der Luzifer is aus Blei.
Der Teifl is aus Kupfer, leckts mich am Arsch alle Drei!
Benutzeravatar
Claro Laval
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 12. Feb 2013, 16:21


Zurück zu Announcements / Bekanntmachungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.