HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

* Special arts & culture projects
* Besondere Kunst- und Kultur-Projekte

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Di 16. Mai 2017, 21:25

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Lana Callis hat geschrieben:
Atari Patrucci hat geschrieben:Ach das... das is doch ein Witz!

Dachte ich mir ja. Aber: Du hast im Kanal Inhalte, die sich politisch eher links einordnen lassen - und wenn da so ein Logo daneben prangt, sagen sich die meisten: radikaler Spinner, muss ich nicht ernst nehmen, und klicken weg. Mit dem RAF-Logo erweist das also diesen Inhalten einen Bärendienst. Und: Da es gerade im Zusammenhang mit politisch linken Inhalten keineswegs eindeutig als Witz zu erkennen ist, rückst du die da vorgestellten Inhalte so ohne Wissen der Urheber (wenn auch unabsichtlich) in diese terroristische Ecke. Deshalb noch mal mein Appell: Bitte überdenken. Du bist doch ein kreativer Kopf, dir fällt sicher ein gutes unverfänglicheres Logo ein.


Desswegen habe ich mein neues Video ja auch extra auf meinen Pogons Polygon Kanal hochgeladen, damit das seriöser aussieht!
Der Spidermarcus-Kanal ... klar, das ist ein Kampfkanal! ^^ Aber das war mein erster Youtubekanal mit dem ich eher "experimentierte", und das POP-Logo benutze ich seit über 20 Jahren, da gab es T-Shirts von und es geht auch zurück auf eine Kunstbnfits-Aktion in Kooperation mit dem FANClub nach meinem berüchtigten Hochschulamoklauf an der KHS-Kassel zurück... alles steht mit allem in Zusammenhang... und so schlimm war der Amoklauf dann auch wieder nicht.. am Ende hat die Universität ihre Vorderungen mir gegenüber zurückgezogen, mir in einem kafkaesken Ritual verziehen und so getan, als glaubte man meinen Worten, das ich mich wirklich an "NICHTS Erinnern kann".

Jaaaa... so war das damals... in den 90´ern... wir trugen noch... hey, ich habe immer noch die gleichen Sachen an.. o.O
Na wurscht... jedenfalls zu dem POP-Logo... ich kannte den Titanik-Witz damals noch nicht, und muss zugeben, das ihr Witz noch besser is...
Trotzdem kann ich mich nicht einfach von meinen alten "kunstwerken" und Kanal-Symbolen verabschieden! Dann kommen wieder die nächsten und unterstellen mir Wankelmütigkeit und das ich nicht zu meiner Vergangenheit stehe..

Wie man´s macht... macht man´s Falsch! Das ist schon immer meine Devise und da man es eh keinem je wirklich recht machen kann, mach ich es lieber schon von Vornherein falsch! Falscher geht´s immer! ^^

Überigens... das POP im RAF-Simbol... ich finde das SEHR aussagekräftige Satire.
Wenn du dich jetzt an so RTL-Zombies orientierst, die ohnehin nichts mehr verstehen (Ich nenne unsere New Milleniums ´20´s ja schon das "Jahrzehnt der Grossen Verwirrung!" ) dann kannste dich gleich eingraben, Lana.

Die neue Dokumenta startet in Athen mit gewaschenem Programm in "Political Correctness" und die WELT schreibt dazu sehr treffend: "DIE KÜNSTLER HABEN DEN ERNST DER LAGE OFFENBAR NICHT VERSTANDEN!" (Ich such dir den Link später raus)
Das sag ich zwar genau so seit JAHRZEHNTEN!!! Aber auf mich hört ja immer keiner!
Und am Ende glotzen wieder alle bescheuert ...in die Röhre nämlich!

Ich bin ein Radikaler! Das geb ich auch gern zu! Zunächst einmal ein radikaler KÜNSTLER! Natürlich muss ich anecken, provozieren und den Leuten mit Kalaschnikow-Logos um die Ohren hauen. Das ist mein BERUF! Und ich kritisiere diesen ganzen "Markt" da, der da "Kunst" gennant wird und tatsächlich unter "das kann Weg" fällt. Was is ´n das da? Inner Kunst? Nurnoch Bekloppte und Abzocker, Versicherungsbetrug und vor allem - SPEKULATION! Der Fall "Damian Hirst" sagt doch alles über "die Kunst" (und das betone ich hier extra abschätzig weil ich ein verdammter Kunst-Kollegen HASSER geworden bin weil NUR ARSCHGEIGEN in der Kunst- & Galeristenszene rumlaufen. Mit denen ich auch NICHTS ZU TUN HABEN WILL!
ES SIND AFFEN! KEINE KÜNSTLER!
..Damian Hirst */spuckt in den Chat

Auf beschränkte RTL Glotzer *deleted* kann ich weder als Künstler noch als Satiriker (Ja, ich halte mich für einen begnadeten Komiker!) kann ich einfach keine Rücksicht mehr nehmen!
Ich habe nämlich den Ernst der Lage schon lange verstanden!
Schon seeehr sehr lange...

Abschliessen will ich mit einem halbseitig bekanntem Zitat von Tucholsky:
"Satire darf alles!
Aber "aber"... das DARF SIE NICHT!"

Und jetzt noch ´n Lied!
HGichT: https://youtu.be/IO7hIOsXYZI

HAVE FUN ^^

*eine kleine Änderung zur Einhaltung der Forumsregeln vorgenommen - Sheera
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Sheera Khan » Mi 17. Mai 2017, 18:57

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Huhu liebe Forumsteilnehmer,

ich möchte darauf hinweisen, dass persönliche Angriffe hier nicht hergehören! Wenn ihr euch gegenseitig mal so richtig die Meinung sagen wollt, dann macht das bitte nicht in der Öffentlichkeit eines Forums, sondern in der gesitteten Form des Zwiegesprächs. Man sollte dabei aber im Auge behalten, dass man nur dann das Recht auf eine eigene Meinung einfordern kann, wenn man das gleiche Recht auch dem/den anderen zugesteht^^

Man sollte durchaus versuchen, persönlich und lokal unterschiedliche Wahrnehmungen nicht gleich pauschal als Unfug, Witz oder dgl. abzutun, sondern als subjektiv durchaus zutreffend anzusehen. Man muss ja nicht gleich seine Meinung ändern deswegen, aber akzeptieren, dass andere Meinungen auch berechtigt sein können. So ist die Sichtweise auf bestimmte Symbole radikaler Gruppen eben verschieden, je nach Herkunft und persönlicher Einstellung. Die Toleranz hat allerdings dort seine Grenzen, wo Strafbestände erfüllt sind (z.B. die Verherrlichung von Gewalt oder Darstellung von Nazi-Symbolen)

Resist - Peace

Ciaoo

Sheera
Benutzeravatar
Sheera Khan
 
Beiträge: 967
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:18

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Mi 17. Mai 2017, 20:34

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Das sollte auch kein Angriff sein sondern eher eine Kritik am Kunstmarkt schlechthin!
Liebe Sheera Khan

Und da mach ich nun mal meine Klappe auf, und das dass einigen Leuten nicht ganz geheuer vorkommt is ja klar!
Und es muss und soll auch so sein!

Also an dieser Stelle mal ein ganz dickes Danke an Copper! (y)
Genau so etwas wollen wir hören! Und von genau so wat lebt ja die Kunst :P

Wenn es eben "Kunst" überhaupt ist... Hirst kann jedenfalls WEG!


RIOT ⚑
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Fr 26. Mai 2017, 20:37

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Also ... nicht das ich jetzt ein grossartiger ZEIT leser währe...
Aber in diesem Punkt haben ´se halt Recht!
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Sa 3. Jun 2017, 01:51

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Überigens habe ich das Präsentationsvideo für dieses Haus auch auf meinen Vimeo-Kanal gestellt, weil schon YouTube mit seinen ganzen Monetarisieren und Kanal-Supporting Agencys und dem ganzen Müll mit den Herzchen und der Werbung mir seit der Übernahme durch Google schon manchmal sehr unangenehm geworden ist. Und man steigt ja auch durch die ganzen Funktionen nicht mehr durch wenn man nicht einen extra Coaching-Kurs vom Arbeitsamt dazu belegt hat... nun ja.. leider... auf VIMEO ist alles so restricted... und da ist auch kaum einer.
Andere wiederum sagen, das es "seriöser" sei weil eben der ganze Quack wie "LeFloyed" oder wie der heißt wegfällt... idk.

Jadenfalls: Hier geht´s zum HAUS 1 / das virtuelle GERNGROSS MUSEUM Clip auf VIMEO.
https://vimeo.com/193458379

Auch da bin ich "leider" wieder mit völlig anderen und neuartigen Probleme-Lösen beschäftigt, welche rein technischer Natur sind, und für die ich als "Künstler" (man mag sich selbst kaum noch so nennen weil es PEINLICH wird) eigentlich nicht all zuviel Zeit widmen wolllte, weil, ich muss ja so Sachen bauen... und dann steht man am noch immer Alleine da, hat keine Agentur oder irgend ´n lockeres Programmiererkollektiv im Rücken, und dann muss man sich noch durch die überkommerzialisierte Welt der YouTube-User schlagen... also manche Dinge dauern da eben einfach etwas länger! :geek:

Naja... und nicht vergessen: RezDays 2017 in Berlin stehen vor der Tür!
Bitte Anmelden: http://rezdays.de/
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Lana Callis » So 11. Jun 2017, 22:32

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Deine Argumentation würde vielleicht verfangen, wenn du auf dem Youtube-Kanal nur eigene Inhalte hättest. Da fand ich aber wie gesagt auch Inhalte der Seite krisis.org mit - wie ich finde hochinteressanten und scharfsinnigen - kapitalismuskritischen Texten. Sich da zu bedienen und das (nur auf den zweiten Blick als verfremdet erkennbare) RAF-Logo dranzupappen, und diese Inhalte damit objektiv zu desavouieren (auch wenn du das subjektiv nicht beabsichtigst), finde ich nach wie vor völlig daneben.
Weltkugel rechts (Mouseover): Chronik der Ereignisse in Hohenburg (aus subjektiver Sicht meiner Rollenfigur).
Benutzeravatar
Lana Callis
 
Beiträge: 51
Registriert: So 5. Okt 2014, 21:34

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Mo 12. Jun 2017, 04:07

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Lana Callis hat geschrieben:Deine Argumentation würde vielleicht verfangen, wenn du auf dem Youtube-Kanal nur eigene Inhalte hättest. Da fand ich aber wie gesagt auch Inhalte der Seite krisis.org mit - wie ich finde hochinteressanten und scharfsinnigen - kapitalismuskritischen Texten. Sich da zu bedienen und das (nur auf den zweiten Blick als verfremdet erkennbare) RAF-Logo dranzupappen, und diese Inhalte damit objektiv zu desavouieren (auch wenn du das subjektiv nicht beabsichtigst), finde ich nach wie vor völlig daneben.


Was glaubst du, was ich alles VÖLLIG DANEBEN finde!
Wenn ich mich aus YouTube auslogge und mir so Affen wie LeFloyed vorgeschlagen werden, dann fühle ich nicht nur meine Intelligenz beleidigt, sondern mich Verarscht!
Völlig daneben! So ein YouTube Affe... der dümmste mitdem Holesten Programm... ach und der darf auf einmal die Kanzlerin interwiewen!
Finde ich so daneben ...! Ich könnnt jedes mal an die Scheiß Decke sprigen

Wenn Irgendwelche idiotischen Mainstream Popsongs über 32 Millionen klicks haben während wirklich wichtige und informative Beiträge nach 5 Jahren keine 1000 Zuschauer haben, dann find ichh das nicht nur traurig, es beleidigt meine Gefühle und ich find das einfach VÖLLIG DANEBEN!

Wenn die Dokumenta wie zum Hohn in Athen startet, dann find nicht nur ich das völlig daneben. Sind jetzt mehrere Kollegen aus Athen zurück gekommen und alle sagenn "Die Spinnen, die Deutsch!" "Unverschämt!" hab ich schon gehört, und einfach daneben... das alles ist so VÖLLIG DANEBEN(!) das ich den ganzen Tag Kotzen könnte. Wenn der Pazifik mit Radioakiven Dreck kontaminiert wird und Kalle Arsch aber lieber "Fussball" guckt, ist das nicht nur gefährlich, sondern so völlig daneben das mir eiggentlich scheiß egal ist, was irgendwer überhaupt noch an einem Kanallogo mit der Aufschrift POP daneben findet! Oder überhaupt an irgendeinem Youtube-Kanal! Das ist alles so dermassen DANEBEN, da muss man schon auch selber schwer daneben sein, um so einen hintergründig spitzen, doch genialen satirischen Witz, der noch dazu echte KUNST ist, völlig daneben zu finden.

Und ich sag es auch ganz offen, ich finde sogar die meißten Arschgeigen die auf der Strasse rumrennen und dumm wie ´n Stück Feldweg bei Kassel sind SAUMÄSSIG DANEBEN!

Ich finde Damian Hirst so eklatant daneben, das ich empfehle, seinen Schrott endlich auf dem Sperrmüll abzufackeln!

Ich find Windwos 84 ganz schön daneben...! Das kannste mir glauben, und das bereitet mir gerade ein technisch ziemliches ernstes Problem. Einfach Total Daneben!
Soar das Allabendliche Fernsehprogramm find ich so daneben, das ich seit über 10 jahren die scheiß Gkotze WEGGESCHMISSEN HABE! ICh HALT ES NICHT MEHR AUS! GLOTZE!
Das ist Pervers, Dumm, Verbködend, ich glaube sogar das TV irreparabele Schädigungen im Gehirn hervorruft. Jeder der noch Glotze guckt ist einfach daneben... und das Programm ist nicht nur daneben, es ist wirklich Kacke!

Ein RAF Stern mit nem POP drinn... lol, wer da den Witz nicht findet, tut mir leid... kann ich keine Rücksicht drauf nehemen und is mir auch egal!
Nach all dem, was momentan irgendwie alles so "völlig daneben" ist in der Welt, ist die Disskussion um ein "Kanal-Logo" - um das es im meinem Scheiß Post hier überhaupt nicht mal geht - einfach nur irrelevant!
POP ★
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Lana Callis » Mo 12. Jun 2017, 13:32

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Für etwas Irrelevantes machst du verdammt viel (ablenkende) Worte.

Was du mit eigenen Inhalten anstellst und für große Kunst hältst, sei dir überlassen.

Aber du klaust fremde, fatalerweise politisch linke (aber eben NICHT verfassungsfeindliche oder gar terroristische) Inhalte und versiehst es mit dem Original-RAF-Logo - Pentagramm mit Maschinenpistole. Dass da nicht "RAF" sondern "POP" drinsteht, sieht man erst, wenn man es vergrößert auf deiner Kanalseite sieht, aber nicht in der kleinen Version bei den Videos.

Jemand, dem nicht ins Hirn geht, dass das dem Ruf der geklauten Inhalte und dem der wahren Urheber extrem schadet, sollte sich vielleicht nicht so ausufernd über den kognitiven Status von anderen Leuten echauffieren.

Im Übrigen taugt die Abwandlung - wenn man sich denn zur vergrößerten Version hinklickt, wo sie erst erkennbar wird - auch nicht als eindeutige Abgrenzung. Denn was soll das auch heißen? Terrorismus soll POPulär werden? Die Mörderbande RAF sei ein niedliches POP-Phänomen?
Weltkugel rechts (Mouseover): Chronik der Ereignisse in Hohenburg (aus subjektiver Sicht meiner Rollenfigur).
Benutzeravatar
Lana Callis
 
Beiträge: 51
Registriert: So 5. Okt 2014, 21:34

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Sa 17. Jun 2017, 16:46

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Lana Callis hat geschrieben:Für etwas Irrelevantes machst du verdammt viel (ablenkende) Worte.

Was du mit eigenen Inhalten anstellst und für große Kunst hältst, sei dir überlassen.

Aber du klaust fremde, fatalerweise politisch linke (aber eben NICHT verfassungsfeindliche oder gar terroristische) Inhalte und versiehst es mit dem Original-RAF-Logo - Pentagramm mit Maschinenpistole. Dass da nicht "RAF" sondern "POP" drinsteht, sieht man erst, wenn man es vergrößert auf deiner Kanalseite sieht, aber nicht in der kleinen Version bei den Videos.

Jemand, dem nicht ins Hirn geht, dass das dem Ruf der geklauten Inhalte und dem der wahren Urheber extrem schadet, sollte sich vielleicht nicht so ausufernd über den kognitiven Status von anderen Leuten echauffieren.

Im Übrigen taugt die Abwandlung - wenn man sich denn zur vergrößerten Version hinklickt, wo sie erst erkennbar wird - auch nicht als eindeutige Abgrenzung. Denn was soll das auch heißen? Terrorismus soll POPulär werden? Die Mörderbande RAF sei ein niedliches POP-Phänomen?



Ja... pach halt! 0.0
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

Re: HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM

Beitragvon Atari Patrucci » Sa 17. Jun 2017, 17:04

Translate to English translate to German Translate to French Translate to Italian Translate to Spanish Translate to Portuguese Translate to Czech Перевести на русский язык 翻译成中国

Ach ja, ich mach überigens keine Kunst und hab den Dreck nicht 16 Semester lang Studiert um hier dann in einem Forum Grundsatzdisskussionen zu führen was "Kunst" überhauot ist.
Generell beziehe ich mich noch immer auf die Deffinition von Oskar Wilde, "Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinge" Auch das ist dialektisch zu geniessen, da es im nachvollgendem Buch eben garnicht mehr um "Schöne Dinge" geht...

Dann kommen wir über die Aktiionisten, die "Auf Tische Scheißen" als Kunst empanden, über Beuys, der überhauupt mal jeden zzum Künstler erklärt, bis zu Hinterthür, der beuys gleich auf den Kopf stellt und von der Zeit spricht, in der "jeder Strassenclown ein Künstler, und jeder Künstler nurnoch Straßenclown" ist...

Aber das könnt ihr ja alles in meinen Memoiren "Obdachlos in Wien - oder: Ich war Gerd Voss!" nachlesen... das is jetzt echt wieder zu kompliziert für die orwellschen Prols aus der Rock und Country Ecke...

Aber wie gesagt, bei dem Dreck was Heutzutage auf YouTube läuft... Mein POP ist GENIAL!
Nach fast 20 Jahren ... endlich versteht das Keiner!
Rückverdummung total! Wir sind am Ziel!

DANKE :)
"we don't go to ravenholm" HL2
Benutzeravatar
Atari Patrucci
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 00:14
Wohnort: Vienna

VorherigeNächste

Zurück zu ArtMe - Metropolis Arts and Culture

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Powered by phpBB

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
.

Style designed by Artodia.